Ido

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal Sprachen.

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

90% fertig „Ido“ ist nach Einschätzung seiner Autoren zu 90% fertig

  • Zielgruppe:
  • Lernziele:
  • Buchpatenschaft/Ansprechperson: Zur Zeit niemand. Buch darf übernommen werden.
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht? Ja, sehr gerne.
  • Richtlinien für Co-Autoren:
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:
  • Themenbeschreibung:
  • Aufbau des Buches:



Was ist Ido ?[Bearbeiten]

siehe  Ido_(Sprache)

Allgemeine Merkmale der Ido-Sprache[Bearbeiten]

Es werden viele Wörter verwendet, die den meisten von uns aus der deutschen Sprache bzw. als Fremdwörter schon bekannt sind: sporto ,Sport‘, problemo ,Problem‘, kontakto ,Kontakt‘, familio ,Familie‘, patro ,Vater‘, matro ,Mutter‘, teatro ,Theater‘, muziko ,Musik‘, danso ,Tanz‘, bela ,schön‘ usw. Alle Substantive enden in der Einzahl (singularo) auf o, in der Mehrzahl (pluralo) auf i. Alle Adjektive enden mit a. Alle abgeleiteten Adverbien enden mit e. Verben in der Gegenwart enden mit as, z. B. me skribas ,ich schreibe‘. Verben in der Vergangenheit enden mit is, z. B. tu lernis ,du lerntest‘. Verben in der Zukunft enden mit os, z. B. ni lektos ,wir werden lesen‘.

Inhalt[Bearbeiten]

  1. Das Alphabet und die Aussprache
  2. Die Betonung
  3. Der Wortschatz
  4. Der Artikel
  5. Das Substantiv
  6. Das Adjektiv
  7. Das Verb
  8. Das Adverb
  9. Die Personal- und Possessivpronomen
  10. Die Grund- und Ordnungszahlen
  11. Die Demonstrativpronomen
  12. Korrelativ-Tabelle
  13. Einige Wörter
  14. Wortbildung
  15. Präfixe
  16. Suffixe