Traktorenlexikon: Someca

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht
Frontansicht eines Someca-Schleppers

Someca (Société de Mecanique de la Seine) war ein 1953 gegründeter französischer Traktorenhersteller. Das Unternehmen wurde als „Ableger“ des seit 1934 bestehenden französischen Automobilherstellers SIMCA (Société Industrielle de Mécanique et Carosserie Automobile) ins Leben gerufen, nachdem dieser MAP übernommen hatte. SIMCA baute unter anderem Fahrzeuge in Fiat-Lizenz und Fiat hielt auch Anteile an den Unternehmen. Die Someca-Traktorenmodelle basieren ebenfalls (weitgehend?) auf Fiat-Modellen.

Typen[Bearbeiten]

Someca DA 50 L
Someca 400
Someca 750

Es wurden Schlepper mit folgenden Typenbezeichnungen vertrieben (Liste unvollständig!):

1953 bis Mitte der 60er[Bearbeiten]

Die .15er Serie[Bearbeiten]

Diese Modelle waren mit den FIAT der Serie Diamante baugleich

Ab etwa 1970[Bearbeiten]

Diese Modelle waren mit den FIAT der Serie Nastro D'Oro baugleich

Die .70 Serie[Bearbeiten]

Diese Modelle waren mit den FIAT der Schmalspurserie-Serie 70 baugleich

Die .74 Serie[Bearbeiten]

Die .80 Serie[Bearbeiten]

Diese Modelle waren mit den FIAT der Serie 80 baugleich

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Someca-Traktoren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikipedia: fr:Someca – enzyklopädische Informationen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht