Wikijunior Sonnensystem/ Glossar

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Sonnensystem

Allgemeines

Innere Planeten

Äußere Planeten

Zwergplaneten

Weitere Objekte


Ein Glossar von Wörtern, die in diesem Buch verwendet werden:

  • Arachnoid: Ein wissenschaftlicher Ausdruck für etwas, das aussieht wie eine Spinne. Bestimmte Vulkane auf der Venus werden so genannt, weil (aus großer Höhe betrachtet) von ihnen ein Muster ausgeht, das an ein Spinnennetz erinnert.
  • Äquator: Eine ausgedachte Linie um einen Planeten, senkrecht zur Rotationsachse.
  • Asteroid: Ein großer Steinbrocken, der um einen Stern kreist, aber zu klein ist, um ein Planet zu sein.
  • Astronaut: Eine Person, die in den Weltraum reist.
  • Astronom: Eine Person, die die Sterne und Planeten erforscht.
  • Bahnstörungen: Die Bahn eines Satelliten wird durch verschiedene äußere Einflüsse wie z.B. hohe Ausläufer der Atmosphäre gestört.
  • Basaltlava: Geschmolzener Basalt, eine Art von Stein.
  • Caldera (Mehrzahl: Calderen): Eine Caldera ist ein kesselförmiger Einbruch der Oberfläche durch vulkanischen Einfluss.
  • Energie: Was du brauchst, um Arbeit zu verrichten.
  • Erdnaher Asteroid: Ein Asteroid, der auf seiner Bahn gelegentlich recht nahe an die Erde gelangt.
  • Erosion: Das Wandern von Stoffen wie Sand und Steine, meistens durch Wind, Regen oder Temperaturänderungen.
  • Eskarpe: Senkrechte Wand aus Felsen; eine Art von Klippen.
  • Finsternis: Ist der Schatten, der entsteht, wenn ein Objekt zwischen Erde und Sonne/Mond kommt.
  • Flut: Das Anheben der Oberfläche durch die Gravitationskraft eines anderen Objektes wie z.B. der Mond oder die Sonne.
  • Galaxie: Ein großer Mix aus Gas, Nebel, Sternen, Planeten und anderen Objekten, die durch ihre eigene Gravitation zusammengehalten werden.
  • Gasriese: Einer der vier äußeren Planeten, die aus riesigen Gasbällen bestehen.
  • Gezeitenbremsung: Die Kräfte der Fluten bremsen die eigene Umdrehung eines Mondes oder Planeten so weit ab, dass er stets mit der selben Seite zu dem Planeten oder Stern zeigt, um den er kreist.
  • Kanäle: Gräben auf der Oberfläche von etwas.
  • Kern: Das Zentrum eines Planeten oder Sterns.
  • Komet: Ein kleines Objekt aus Staub und Eis, das einen Stern umkreist.
  • Konjunktion: Ist der Zeitpunkt, wenn sich zwei Objekte, die gemeinsam ein drittes umkreisen, am nächsten sind.
  • Kontinent: Eine große Landmasse auf einem Planeten.
  • Korona: Eine Region mit sehr heißem Gas, das die Photosphäre eines Sternes umgibt.
  • Krater: Eine Einbeulung in einer Planetenoberfläche, die durch einen Meteoriteneinschlag verursacht wurde.
  • Kruste: Das Äußerste der Planetenoberfläche.
  • Kryovulkan: Ein Vulkan, aus dem Eis und flüssiges Gas geschleudert wird.
  • Lagrange-Punkt: Die Stelle, an der sich die Anziehungskräfte von mehreren Himmelskörpern gegenseitig aufheben.
  • Latein: Die Sprache des Römischen Imperiums, die später von Wissenschaftlern für Bezeichnungen benutzt wurde.
  • Lava: Heißes geschmolzenes Gestein, das von Vulkanen ausgespuckt wird.
  • Magma: Geschmolzenes Gestein unter der Planetenoberfläche.
  • Magmatite: Eine große Menge von Magma, das sich zu festen Gestein abgekühlt hat.
  • Mantel: Eine Schicht aus geschmolzenem Gestein unter der Planetenkruste. (siehe auch Erdmantel)
  • Meteor: Ein kleiner bis mittelgroßer Stein, der noch nicht in die Atmosphäre eines Planeten eingedrungen ist.
  • Methan: Ein Gas, aus dem die Gasriesen hauptsächlich bestehen.
  • Oberflächengebiet: Das Gebiet auf der Außenseite von Etwas.
  • Orbit: Der Weg, den ein Objekt um ein größeres herum nimmt.
  • Orbit System: Ein Planet zusammen mit seinen Monden, die um einen Stern kreisen.
  • Organische Bestandteile: Chemische Verbindungen (Ansammlungen von Atomen), die Kohlenstoff enthalten.
  • Phase: Wie ein Planet oder Mond für einen Beobachter auf der Erde aussieht, wenn er sich an bestimmten Stellen seiner Umlaufbahn befindet und dort von der Sonne beleuchtet wird.
  • Photosphäre: Die Schicht eines Sterns, die Licht und Energie in den Weltraum schickt.
  • Planet: Ein Himmelskörper, der mehr Masse besitzt als alle anderen Objekte auf der selben Umlaufbahn zusammen und der sich auf einer vorbestimmten besonderen Umlaufbahn um einen Stern befindet.
  • Protuberanz: Ein gewaltiger Auswurf von heißem Gas an der Oberfläche der Sonne.
  • Radar: Radiowellen, mit denen Abstände gemessen und Karten angefertigt werden können.
  • Refraktor: Ein Refraktor ist ein Linsenfernrohr, bei dem Licht durch eine oder mehrere Linsen gesammelt wird, damit ein Bild entsteht.
  • Regolith: lockerer Boden auf dem Mond, der durch einschlagende Felsen von hoher Geschwindigkeit auf der Oberfläche entstanden ist.
  • Retrograde Bewegung: Eine Drehung, die entgegengesetzt zur häufigsten Drehung im Sonnensystem verläuft.
  • Retrograder Orbit: Eine Umlaufbahn, die in die entgegengesetzte Richtung verläuft wie die der meisten anderen Planeten oder Monde im Sonnensystem.
  • Roter Überriese: Wenn ein Stern sein Ende fast erreicht hat, bläht er sich auf einmal auf ein Vielfaches seiner bisherigen Größe auf.
  • Satellit: Ein Objekt auf einer stabilen Umlaufbahn um ein wesentlich größeres Objekt.
  • Schwefelsäure: Eine starke Säure, die in Autobatterien verwendet wird und die das Element Schwefel enthält.
  • Siderische Periode: Die Zeit, die ein Planet oder Mond benötigt, um sich einmal so weit zu drehen, dass ein weit entfernter Stern, der mitten am Himmel zu sehen war, wieder genau an der selben Stelle zu sehen ist.
  • Silikat: Ein Gegenstand, der überwiegend aus dem Element Silizium besteht, wie zum Beispiel Steine.
  • Sonnenwind: Ein sehr heißes Gas, das mit hoher Geschwindigkeit von der Sonne abgestoßen wird.
  • Spektrum: das regenbogenfarbene Band aus Licht, das entsteht, wenn weißes Licht durch ein Prisma strahlt.
  • Stern: Ein gewaltiger Ball aus Gas, der so schwer ist, dass in ihm eine nukleare Kettenreaktion entstanden ist. Dadurch entsteht Hitze und Licht.
  • Sternentag: Die Zeit, die ein Planet oder Mond benötigt, um sich einmal so weit zu drehen, dass die mitten am Himmel stehende Sonne wieder genau an der selben Stelle zu sehen ist.
  • Tektonische Platte: Ein Teil der festen Planetenkruste, der sich über die Oberfläche bewegt.
  • Teleskop: Ein Gerät aus Linsen oder Spiegeln, das zum Beobachten von weit entfernten Gegenständen gebraucht werden kann.
  • Trojaner: Ein Asteroid mit der selben Umlaufbahn eines Planeten oder Mondes, der stets mit gleichem Abstand hinterher oder voraus eilt.
  • Umwelt: Die Bedingungen auf einem Planeten.
  • Volumen: Der Inhalt eines dreidimensionalen Objekts.
  • vulkanisch: Etwas, das mit Vulkanen in Verbindung steht.
  • Weißer Zwerg: Ein Stern, der seinen Energievorrat verbraucht hat und nun langsam abkühlt.
  • Zentauren: Asteroiden, die zwischen Jupiter und Neptun um die Sonne kreisen.
Vielen herzlichen Dank an Alle, die sich an der Übersetzung dieser Seite beteiligt haben. Mitwirkende an dieser Übersetzung sind in der Seitenhistorie dieser Seite vermerkt. Weitere Seiten, die in der letzten Zeit übersetzt wurden, sind hier zu finden. Falls Sie Spaß daran gefunden haben und weitere Seiten übersetzen wollen, finden Sie hier weitere.