Wikijunior Sprachen/ Niederländisch

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Welche Schrift verwendet diese Sprache?[Bearbeiten]

Niederländisch benutzt das lateinische Alphabet, genauso wie Deutsch, jedoch wird 'ij' manchmal als einzelner Buchstabe geschrieben, der gleichwertig mit dem 'Y' ist. Am Anfang eines Ortsnamens werden beide Buchstaben groß geschrieben (z. B. IJsselmeer).

Wie viele Menschen sprechen Niederländisch und wo spricht man diese Sprache?[Bearbeiten]

Etwa 25 Millionen Menschen sprechen Niederländisch.

Niederländisch wird in Europa und in Gemeinden auf der ganzen Welt gesprochen.

Die meisten Niederländischsprecher leben in den Niederlanden und dem nördlichen Teil von Belgien (Flandern). Niederländisch ist Amtssprache in Aruba, Suriname und den niederländischen Antillen sowie eine der offiziellen Sprachen der EU. In einer kleinen Ecke von Nordfrankreich wird es auch gesprochen. Niederländisch wurde auch in Indonesien gesprochen, welches bis 1942 eine niederländische Kolonie war, heute spricht dort jedoch nur noch die ältere Generation Niederländisch. Afrikaans, eine der Sprachen der europäischen Siedler in Afrika, basiert auf dem Niederländischen.

Niederländische Migranten, die in die USA und nach Australien und in letzter Zeit nach Spanien, Frankreich und Italien auswanderten, sprechen oft weiterhin Niederländisch.

Was wissen wir über die Geschichte dieser Sprache?[Bearbeiten]

Gelehrte vermuten, dass Niederländisch ungefähr 600 n. Chr. eine unabhängige Sprache wurde. Vorher war es nur einer von vielen westgermanischen Dialekten.

Das bekannteste Beispiel für einen sehr alten niederländischen Text ist „Hebban olla vogala nestas hagunnan, hinase hic enda tu, wat unbidan we nu“ („Alle Vögel haben begonnen Nester zu bauen, außer mir und dir, worauf warten wir“). Er wurde um 1100 geschrieben. Lange Zeit dachten Gelehrte, dass dies der älteste niederländische Text ist, jedoch wurde nun ein älterer Text entdeckt: „Visc flot aftar themo uuatare“ („Ein Fisch hat im Wasser geschwommen“) und „Gelobistu in got alamehtigan fadaer“ („Glaubst du an Gott, den allmächtigen Vater“). Sie wurden um das Jahr 900 geschrieben.

Wer gehört zu den berühmten Autoren und Dichtern, die in dieser Sprache schrieben?[Bearbeiten]

  • Willem de Clercq lebte von 1795 bis 1844. Seit 1805 beschrieb er lückenlos sein Leben bis zu seinem Tod. Daraus kann man viel über die Geschichte dieser Jahre erfahren.

Welche Redewendungen könnten in dieser Sprache nützlich sein?[Bearbeiten]

Groeten Grüße
Hoi/Hallo. Hi/Hallo.
Goededag. Guten Tag (allgemein)
Goedemiddag. Guten Tag (zwischen 12.00 und 18.00 Uhr).
Goedeavond. Guten Abend.
Goedenacht. Gute Nacht.
Hoe gaat het met je? Wie geht es dir?
Wat kan ik voor u doen? Was kann ich für Sie tun?
Bedankt. Danke.
Alstublieft. Bitte.
Afscheid nemen Abschied nehmen
Tot ziens! Auf Wiedersehn!
Daag! Tschüss!
Doei! Tschüss!
Vaarwel! Lebe wohl!

Welche Wörter bedeuten nicht das, was man vermutet?[Bearbeiten]

Dieses Phänomen nennt man falsche Freunde: Du liest oder hörst ein Wort in einer fremden Sprache und weißt sofort, was es bedeutet. In Wirklichkeit heißt es aber ganz anders. Beispiele: aandacht - Aufmerksamkeit; aanleiding - Anlass; beloven - versprechen (=geloben); vuilnis - Abfall, Müll („Fäulnis“); openbaar - öffentlich. Die große Masse der Wörter aber hat im Deutschen eine ähnliche Bedeutung.

Was ist ein einfaches Gedicht, das ich in dieser Sprache lernen kann?[Bearbeiten]

Auf Niederländisch:

Je bent de zon,
Je bent de zee,
Je bent de liefde,
Ga nu met mij mee.

Auf Deutsch:

Du bist die Sonne,
Du bist die See,
Du bist die Liebe,
Geh nun mit mir mit.


Vielen herzlichen Dank an Alle, die sich an der Übersetzung dieser Seite beteiligt haben. Mitwirkende an dieser Übersetzung sind in der Seitenhistorie dieser Seite vermerkt. Weitere Seiten, die in der letzten Zeit übersetzt wurden, sind hier zu finden. Falls Sie Spaß daran gefunden haben und weitere Seiten übersetzen wollen, finden Sie hier weitere.

Autoren: [1]