Kartenspiele: 32 heb auf

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


32, heb' auf! ist weniger ein Kartenspiel, denn ein Streich oder Scherz. Man benötigt 32 Spielkarten - also ein gängiges Skat-Blatt - und einen arglosen Menschen, der zweiunddreißighebauf spielen möchte. Wenn man, meist mit den Worten "Spielen wir Zweiunddreißighebauf? Ich teile aus!" einen solchen gefunden hat, wirft man alle Karten auf den Boden und der gefundene Dumme kann "heb' auf" mit 32 Karten spielen.

Eine andere Variante ist es, 32 heb auf als Kartentrick zu "verkaufen", der im Anschluss an einige "normale" Kartentricks gezeigt wird, oft als Abschluss, wenn einem die Lust oder die Tricks ausgehen.

Varianten[Bearbeiten]

Freilich ist es auch eine Möglichkeit 52 heb auf! zu spielen, es wird lediglich ein anderes Blatt benötigt.

Alternativ kann auch 31 heb auf! gespielt werden: zur Steigerung der Dramaturgie, was den dieses Spiel überhaupt sei, kann zuerst noch gut gemischt werden (bzw. mischen lassen) - danach dann den Kartenstapel auffächern, eine Karte ziehen lassen, diese vom Gegenüber merken lassen und dann erst die verbleibenden Karten wegwerfen/fallenlassen.