Kartenspiele: Sechsundsechzig

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


Sechsundsechzig ist ein Kartenspiel für zwei Personen. Für die hier beschriebene Variante benötigt man 20 Karten, nämlich
As(Wert elf), 10er(Wert zehn), König(Wert vier), Ober(Wert drei), Unter(Wert zwei) jeweils in den Farben Herz, Eichel, Laub (auch Grün) und Schellen.

Zu Beginn mischt der Geber die Karten und gibt seinem Gegner und sich zwei mal jeweils drei Karten.

Die 13. Karte wird aufgedeckt und unter den Stapel des Talons gelegt. Sie bestimmt, welche Farbe Trumpf ist. Beim russischen Sechsundsechzig ist immer Herz Trumpf.

Abwechselnd wird immer eine Karte ausgespielt, welche von einem der beiden Spieler gestochen wird. Es spielt derjenige zuerst eine Karte aus, der zuletzt gestochen hat, bzw. zu Beginn der Nicht-Geber. Nur solange der Talon nicht aufgebraucht ist, braucht keine Farbe bedient(bekannt) zu werden.

Bei gleichen Farben sticht die Karte mit höherem Wert. Bei unterschiedlichen Farben sticht, wer herausgekommen ist, es sei denn, die Karte des Nachziehenden hat die Farbe des Trumpfs.

Mit einem König und Ober gleicher Farbe hat man nur beim Herauskommen die Möglichkeit, eine Hochzeit zu melden. Dies zählt aber erst nach dem ersten eigenen Stich 20 Punkte bei Nicht-Trumpf bzw. 40 Punkte bei Trumpf.

Wer in Summe zuerst 66 Augen gestochen hat, hat das Spiel gewonnen.

Links[Bearbeiten]