Wikibooks:Präsentation

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Präsentation • Impressum • Lizenzbestimmungen • Datenschutz • Haftungsausschluss • Pressespiegel
Spielwiese • Vorlagen • Captcha • VisualEditor • Commons • Wikidata • Wikibooks bekannter machen

Wikibooks-logo.svg
Abkürzung:
WB:ÜW

Wikibooks ist ein Schwesterprojekt der Wikipedia als deren „Lehrbuchabteilung“.

Unsere Autoren wollen ihre Kenntnisse und Erfahrungen weitergeben und auch damit allen Menschen freien Zugang zum Wissen der Menschheit verhelfen.

Seit 2003 gibt es Wikibooks als Bibliothek mit Lehr-, Sach- und Fachbüchern. Seither haben viele Freiwillige 25.587 Buchkapitel in 704 Büchern geschrieben. Die 85 bereits fertigen Bücher sind im Buchkatalog zu finden. Auch viele Bücher, die nicht fertig sind und deshalb nicht im Buchkatalog stehen, können lesbar und informativ sein.

Was bedeutet „frei“? Jeder darf alle diese Bücher frei nutzen – auch kommerziell, solange die Lizenzbestimmungen der CC-BY-SA-3.0 eingehalten werden. Doch nicht alle Arten von Büchern sind willkommen. Wikibooks ist eine Bibliothek nur für Lehr-, Sach- und Fachbücher.

Unsere Lehrbücher sollen gesichertes Wissen widerspiegeln. Das heißt, die hier vermittelten Kenntnisse sind in ähnlicher Form in anderen tatsächlich publizierten Werken des jeweiligen Fachs bereits dargestellt. Allerdings können wir nicht für Fehlerfreiheit unserer Bücher garantieren: Die Bücher werden von vielen Autoren geschrieben, auch von Nicht-Spezialisten, und dabei können Fehler vorkommen.

Übernommen aus der Hauptseite von Wikibooks.

Was Wikibooks ist[Bearbeiten]

  • Wikibooks sind freie Lehr-, Sach- und Fachbücher, die unter den Lizenzen CC-BY-SA 3.0 unported und GNU-FDL stehen. Wobei „Lehrbuch“ nicht auf Schulbücher beschränkt ist: Mit unseren Lehrbüchern kann man auch Mahjong, Schach und Fahrrad fahren lernen. Wir haben eine Einführung in die Fotografie und die Imkerei, Bücher für junge Leser und vieles mehr.
  • Ein neutraler Standpunkt ist unverzichtbar.
  • Wikibooks sollen verlässliches Wissen enthalten. Wenn sich ein Schüler, Lehrling oder Student mit einem Wiki-Lehrbuch auf eine Prüfung vorbereitet hat, soll er nicht deshalb durchfallen, weil er eine Privattheorie für den Stand der Wissenschaft gehalten hat.
  • Wikibooks ist didaktisch gut aufbereitetes Wissen, das zu irgendetwas nützlich ist. Der Autor sollte etwas von dem vermittelten Fachgebiet verstehen und sich Gedanken gemacht haben, wie er es den Lesern vermittelt.
  • Wikibooks sollen das lebenslange Lernen unterstützen.
  • Die Idee aller Wikis ist: Gemeinsam sind wir klüger als jeder einzelne. Schreib dein Buch deshalb so, dass andere Autoren es reizvoll finden, daran mitzuwirken. Halte es für möglich, dass andere mehr wissen als du.
  • Überlege dir, was deine konkrete Zielgruppe ist (Segelflieger, Studenten der neueren Geschichte, zehnjährige Kinder usw.). Gib diese Gruppe in der Projektdefinition an, wenn du es klar ausdrücken kannst.
  • Wikibooks sollen langfristig gültiges Wissen vermitteln. Das Schreiben eines Buches dauert zu lange, um auf aktuelle Neuheiten zu reagieren.

Übernommen aus der Wikibooks-Hilfe, dort gibt es auch Hinweise, was Wikibooks nicht ist. Siehe auch „Warum inhaltsoffene Lehrbücher?“

Mitarbeit bei Wikibooks[Bearbeiten]

Jede Nutzerin von Wikibooks kann sich ganz nach Belieben einbringen. Die Bücher im Buchkatalog und in den Bücherregalen stehen zum Lesen bereit und können (unter Berücksichtigung der Nutzungsbedingungen) uneingeschränkt weiterverwendet werden. Aber Sie können auch (freiwillig und ehrenamtlich) mitarbeiten:

  • Korrigieren: Jede beliebige Besucherin hat die Möglichkeit, Seiten von Wikibooks zu bearbeiten. Wenn Ihnen ein Fehler auffällt – ein Rechtschreibfehler vielleicht oder ein verunglückter Satz: berichtigen Sie den Text. Sie brauchen dafür kein Handbuch zu studieren; machen Sie es einfach! Danke!
  • Kommentieren: Fragen zum Text, Hinweise auf unverständliche Formulierungen, Zweifel an Aussagen oder Verbesserungsvorschläge können jederzeit auf einer Diskussionsseite vorgebracht werden.
  • Inhalte ergänzen: Sie vermissen als sachkundige Leserin einen wichtigen Aspekt, oder es fehlt der Inhalt eines Kapitels (erkennbar an einem „roten Link“)? Kein Problem, Sie können ohne Weiteres Ihr Wissen einbauen.
  • Ein eigenes Buch verfassen: Sie wollen Ihr Fachwissen anderen Menschen weitergeben? Wikibooks ist der richtige Platz, um ein Werk zu erstellen und zu veröffentlichen.
  • Als Fachredakteur: Hilfe durch Fachleute ist immer gefragt, z. B. für Qualitätsprüfungen oder Übersetzungen. Manches kann jede Leserin machen, aber eine Literaturwissenschaftlerin mag die Qualität eines Kapitels zu Organischer Chemie vielleicht nicht beurteilen – dazu brauchen wir Chemiker (und umgekehrt).
  • Die Wikibooks-Gemeinschaft unterstützen: Neben Rechtschreibkontrolle oder Hilfe bei Formatierungen helfen Vorschläge und Stellungnahmen für Löschdiskussionen, Kandidaten für den Buchkatalog, Meinungsbilder und vieles andere mehr.

Die Mitarbeit bei Wikibooks kann viel Zeit kosten und höchstens Ehre einbringen, aber kein Geld. Ein paar Gründe, warum die Mitarbeit trotzdem sinnvoll ist:

  • Lehrende (Lehrer, Dozenten, Ausbilder): Nicht jedes gedruckte Lehrbuch passt für jeden Typ von Lehrenden und jede Gruppe von Lernenden. Sie haben die Chance, Ihre eigene Art des Lehrens einem größeren Leserkreis „weltweit“ anzubieten.
  • Lernende (Schüler, Studenten, Azubis): Einer der besten Wege, sich intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen und es zu verstehen, besteht darin, es anderen Personen zu erklären. Bei einem vernünftigen Konzept können auch Lernende ein Gebiet, mit dem sie sich gerade beschäftigen, verständlich aufbereiten.
  • Führungskräfte: Sie brauchen die Lernenden von heute für den Arbeitsplatz von morgen. Helfen Sie ihnen, dieses Wissen zu erwerben, und stellen Sie es zur freien Verfügung bereit.
  • Wohltäter: Sie tragen Ihr Wissen in die Welt hinaus. Andere Menschen, sehr viele Menschen werden von Ihnen lernen und Ihnen dankbar sein. Alle Bücher auf Wikibooks stehen unter einer Lizenz, die garantiert, dass diese Informationen für immer frei sind.

Kurzinformationen beim Willkommenshinweis, ausführliche Erläuterungen im Wikibooks-Lehrbuch

So entsteht ein Wiki-Buch[Bearbeiten]

Der Arbeitsablauf entspricht prinzipiell demjenigen bei einem „gedruckten Buch“. Aber eine Autorin steht bei Wikibooks nur unter dem Zeitdruck, den sie sich selbst setzt; von Anfang an ist technische oder inhaltliche Unterstützung möglich.

  • Das Konzept ist der erste und wichtigste Schritt nach der Idee zu einem Buch: An wen richtet sich das Buch, mit welchem Thema und Inhalt befasst es sich, welche Ziele soll es erreichen?
  • Prüfen Sie sich selbstkritisch, inwieweit Sie bereit und in der Lage sind, sich ausdauernd genug um Ihr Buch zu kümmern – in „Konkurrenz“ zu Beruf, Familie, Sport und anderen Interessen. Und sind Sie mit Ihrem eigenen Schreibstil und Sprachkenntnissen zufrieden?
  • Der Start beginnt der Wahl eines geeigneten Buchtitels, dem Eintrag in ein passendes Bücherregal, der Projektdefinition und einer ersten Gliederung.
  • Mit dem eigentlichen Inhalt geht es los – kontinuierlich, Kapitel für Kapitel, mühsam und meistens ohne inhaltliche Unterstützung. Anders als beim Arbeiten „im stillen Kämmerlein“ stehen bei Wikibooks aber immer Helfer für Rechtschreibung, Formatierungen, technische Fragen und dergleichen zur Verfügung.
  • Ein fertiges Buch wird nach Qualitätskontrolle und Diskussion in den Buchkatalog eingetragen; in der Regel wird auch eine PDF-Version erstellt und hochgeladen.

ausführliche Erläuterungen in der Wikibooks-Hilfe, auch mit Hinweisen für das Gelingen eines Buches

Unsere Bücher[Bearbeiten]

Überblick[Bearbeiten]

Einzelne Bücher[Bearbeiten]

Soweit es nicht ausdrücklich anders angegeben ist, sind die hier genannten Bücher abgeschlossen und stammen aus unserem Buchkatalog. Weitere Beispiele mit Kurzhinweisen stehen hier: Verschiedene Bücher

Wissenschaftlicher Bereich und Fachmedizin

Lehrbücher

Abschlussarbeiten

Seminar-, Fach- und Projektarbeiten

Bücher für Hobby und Freizeit

Weitere Sachbücher

Unvollständige Bücher[Bearbeiten]

Die folgenden Bücher sind Beispiele dafür, dass sich ein Werk noch „in der Entstehung“ befindet und schon in dieser Phase mit vielen nützlichen Kapiteln sehr lehrreich sein kann.

Diese Seite dient der Wikibooks-Präsentation im Rahmen der Aktivitäten „Gemeinsam Freies Wissen schaffen“ der Wikimedia Foundation. Sie soll auch für andere Situationen geeignet sein, in denen auf Wikibooks hingewiesen wird.