Französisch: Les temps du passé

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flag of France.svg

Le français – FranzösischLa photo de couverture – Das TitelbildL’introduction – Die Einleitung

Des leçons – Lektionen: Leçon 1Leçon 2Leçon 3Leçon 4Leçon 5Leçon 6Leçon 7Leçon 8Leçon 9Leçon 10Leçon 11Leçon 12Leçon 13

La prononciation – die AusspracheLe vocabulaireLes articlesLe plurielLes pronomsLes verbesLes prépositionsL’impératifLe conditionnel – das KonditionalLe gérondifLe subjonctif – der SubjunktivLes temps du passé – die VergangenheitstemporaLe futurLa littérature

Das Passé Composé[Bearbeiten]

Das französische Passé composé dient dem Ausdruck der Vergangenheit.
Die Bildung des Passé composé erfolgt mit der Präsensform der Hilfsverben avoir (haben) und être (sein) und dem Partizip Perfekt (Participe passé) des jeweiligen Verbs.

Das Passé Composé wird gebildet mit:

   a) avoir + Participe passé    oder    b) être  + Participe passé
  • Avec "avoir": Die meisten Verben bilden das Passé composé mit avoir. Das Participe passé bleibt in der Regel unverändert.
  • Avec "être": Einige Verben bilden das Passé composé mit être. Verben die mit être konjugiert werden, machen eine Aussage über die Bewegungsrichtung (nicht Bewegungsart) oder einen (veränderten) Zustand: arriver (ankommen), partier (weggehen), aller (gehen), rester (bleiben) usw. Das Partizip Perfekt ist dann veränderlich; es richtet sich nach Geschlecht und Zahl nach dem Subjekt.

Beispiele:

regarder (Infinitiv)
Subjekt
(m, w)
Hilfsverb
avoir (haben)
+ Partizip Perfekt
ai regardé
tu as regardé
il(elle/on) a regardé
nous avons regardé
vous avez regardé
ils(elles) ont regardé
arriver (Infinitiv)
Subjekt
(m, w)
Hilfsverb
être (sein)
+ Partizip Perfekt
je suis arrivé(e)
tu es arrivé(e)
il(elle/on) est arrivé(e)
nous sommes arrivés(ées)
vous êtes arrivés(ées)
ils(elles) sont arrivés(ées)


Verben, die das Passé composé mit être bilden, kann man sich am besten mit dem so genannten „être-Haus“ merken:

Das être-Haus


être aller gehen monter hinaufgehen
(re)venir (zurück)kommen descendre hinuntergehen devenir werden
rentrer zurückkommen, heimgehen sortir hinausgehen, ausgehen passer vorbeigehen,
retourner zurückkehren entrer eintreten naître geboren werden
arriver ankommen rester bleiben mourir sterben
partir weggehen, abfahren tomber fallen


Verbes réguliers (Regelmäßige Verben)

Infinitiv Passé Composé
Infinitiv auf -er Partizip auf –é travailler j'ai travaillé
Infinitiv auf –ir Partizip auf –i finir Vous avez fini ?
Infinitiv auf –re Partizip auf –u lire il a lu

Verbes irréguliers (Unregelmäßige Verben)

Deutsch Infinitiv Passé Composé Deutsch Infinitiv Passé Composé
sein être j'ai eté lachen rire j'ai ri
haben avoir j'ai eu schreiben écrire j'ai écrit
trinken boire j'ai bu schenken offrir j'ai offert
müssen devoir j'ai du öffnen ouvrir j'ai ouvert
sagen dire j'ai dit leben vivre j'ai vécu
machen faire j'ai fait nehmen prendre j'ai prendre
halten tenir j'ai tenu hinstellen mettre j'ai mis
kommen venir je suis venu regnen pleuvoir il a plu
lesen lire j'ai lu malen peindre il a peint
sehen voir j'ai vu erreichen joindre il a joint

Formen einiger Partizipien

    Infinitiv              Participe passé
    arriver                arrivé   (avec être)               
    appeler                appelé   (avec avoir)
    nager                  nagé     (avec avoir)
    payer                  payé     (avec avoir)
    faire                  fait     (avec avoir)
    voir                   vu       (avec avoir)
    avoir                  eu       (avec avoir)
    tenir                  tenu     (avec être) 
    venir                  venu     (avec être)
    attendre               attendu  (avec avoir)
    vendre                 vendu    (avec avoir)
    répondre               répondu  (avec avoir)
    descendre              descendu (avec être)
    rendre                 rendu    (avec avoir)
    dire                   dit      (avec avoir) 
    mettre                 mis      (avec avoir)
    prendre                pris     (avec avoir)
    comprendre             compris  (avec avoir)
    ouvrir                 ouvert   (avec avoir)
    offrir                 offert   (avec avoir)
    falloir                fallu    (avec avoir)
    pouvoir                pu       (avec avoir)
    vouloir                voulu    (avec avoir)
    savoir                 su       (avec avoir)
    lire                   lu       (avec avoir)
    boire                  bu       (avec avoir)          
    devoir                 dû       (avec avoir)
    regarder               regardé  (avec avoir)
      

Die Veränderlichkeit des Participe passés, das mit être konjugiert wird, richtet sich immer nach dem Geschlecht des Subjekt des Satzes.

Beispiel:

    Marcel, quand est-ce que tu es arrivé?
    Lena, quand est-ce que tu es arrivée?
    Lena et Marcel, quand est-ce que vous arivés?
    Lena et Maria, quand est-ce que vous arivées?

Die Veränderlichkeit des Participe passés bei avoir:

1. Das Partizip richtet sich bei avoir nach dem vorangehenden direkten Objekt.
2. Das direkte Objekt muß vor dem konjugierten Verb stehen.
3. Das direkte Objekt kann in folgenden Formen auftreten:
    a) als Personalpronomen
    b) als Fragewort
    c) als Relativpronomen

Beispiele:

    zu a) Tu les as écrites. 
    zu b) Quels timbres est-ce que tu as achetés?
    zu c) La maison que j`ai vue est verte.

Das Passé Simple[Bearbeiten]

Das Passé Simple ist mit dem Passé Composé in der Funktion sozusagen gleich d.h. es wird gleich übersetzt, es wird zum Beispiel für Ereignisse verwendet, die in ihrem Ablauf als zeitlich begrenzt angesehen werden, oder auch eine Handlungskette bilden. Passé Composé und Passé Simple unterscheiden sich nur bei ihrer Anwendung.

Passé Composé Verwendung: in gesprochener und geschriebener Sprache. Sprecher/Schreiber wendet sich direkt an seinen Hörer/Leser, z.B. in der Anrede. Wird verwendet bei Unterhaltungen, in Briefen, Vorträgen, Theaterstücken.

Beispiel M.Curie dit à sa fille "Je suis parti pour Paris. A Paris j`ai fait mes études.

Das Passé Simple existiert fast nur in der geschriebenen Sprache. Der Autor berichtet dem Leser neutral/distanziert ohne Hinwendung an ihn. Man findet es in historischen Texten und Romanen; es wird vorwiegend in der dritten Person Singular und Plural gebraucht.


Dans un livre sur M.C. on peut lire: " En 1891, M.C. partit ... elle fit, elle passa...


Beispiele:

             Verben auf -er: parler               Verben auf -ir: partir
             je parlai                            je partis
             tu parlas                            tu partis
             il parla                             il partit
             nous parlâmes                        nous partîmes
             vous parlâtes                        vous partîtes
             ils parlèrent                        ils partirent
             Verben auf -re: répondre             Verben auf -oir: vouloir
             je répondis                          je voulus
             tu répondis                          tu voulus
             il répondit                          il voulut
             nous répondîmes                      nous voulûmes
             vous répondîtes                      vous voulûtes
             ils réponirent                       ils voulurent

parler: ebenso z.B.: jeter, manger, aller, changer, appeller, préférer, commencer, essayer, payer,...

partir: ebenso: finir, répondre, ouvrir, attendre, descendre, sortir, dormir, choisir, offrir, réfléchir,...

Das Imparfait[Bearbeiten]

Bildung des Imperfektes: Grundsätzlich lässt sich jedes Verb in zwei Teile teilen: Stamm und Endung. Das Imperfekt wird in der Regel gebildet, indem man

  1. von einem Verb den Stamm bildet,
  2. die erste Person Plural Präsens bildet,
  3. die Endung abstreicht oder weglässt,
  4. an diesen Stamm die Imperfekt-Endungen anhängt.


Die Endungen des Imperfektes sind (Beispiel: regarder):

       je    regard-ais
       tu    regard-ais
       il    regard-ait
       nous  regard-ions
       vous  regard-iez
       ils   regard-aient


Ausnahmen:

       être     - j` ét-ais, etc.
       pleuvoir - il pleuv-ait
       falloir  - il fall-ait

Imparfait et Passé Composé[Bearbeiten]

Will man ein Erlebnis, eine Geschichte erzählen, die in der Vergangenheit liegt, so muss man zwischen drei Sichtweisen unterscheiden:

  1. Zum einen erzählt man Ereignisse, die in der Vergangenheit passiert sind, die in der Vergangenheit Anfang und Ende haben. Mehrere solcher Ereignisse ergeben eine Handlungskette.
  2. Zum anderen kann man Ereignisse erzählen, die nicht zeitlich begrenzt sind.
  3. Weiterhin muss man von diesen Handlungen "Umstände" unterscheiden, die diese Handlungen begleiten (Begleitumstände). Diese können selbstverständlich auch wie Nr.2 ohne zeitliche Begrenzung sein, es kann sich aber auch um eine Beschreibung handeln, die das Ereignis, welches dann folgt, einleitet.

Anders als im Deutschen werden für die Ereignisse und die Begleitumstände bzw. Beschreibungen verschiedene Zeitformen des Verbs verwendet. Die Zeitformen sind Imparfait oder Passé Composé.

Anwendung des Imperfektes

a) Wenn ein Satz eine Zustandsbeschreibung beinhaltet (Begleitumstände), dann verwendet der Franzose das Imperfekt.

Beispiel: Le soir tombait

b) Wird eine Handlung ausgedrückt, die in der Vergangenheit nicht abgeschlossen ist (kein Anfang, kein Ende), steht das Imperfekt.

Beispiel: Nous allions à Paris.

c) Laufen in einer Handlungskette mehrere Handlungen parallel, steht wiederum das Imperfekt. Falls ein einleitender Begleitumstand genannt wird (Beschreibung), so steht dieser selbstverständlich auch im Imperfekt.

Beispiel: Nous étions à la maison. Papa lisait le journal, Marie tricotait, et nous nous jouions avec le train electrique. Pendant que je faisais mes devoirs Charles réparait sa bicyclette, Marie écrivait une lettre.
Anwendung des Passé Composé

a) Das Passé Composé wird gesetzt, wenn es sich in der Regel nicht um eine Zustandsbeschreibung handelt, sondern um eine Handlung, die relativ genau begrenzt ist.

Beispiel: Pendant le mois de juillet, je me suis levé tous les jours à sept heures.

b) Wenn eine Handlung im Ablauf begriffen ist und eine neue Handlung setzt ein, dann steht die ablaufende Handlung (auch Zustandsbeschreibung) im Imperfekt, die neu einsetzende Handlung im Passé Composé.

Beispiel: J`allais à Reims quand j`ai entendu la nouvelle.

c) Handlungen, die eine Handlungskette bilden, aber nicht parallel verlaufen sondern sich gegenseitig ablösend/begrenzend verlaufen, stehen immer im Passé Composé.

Beispiel: Il a pris quelques disques et il les a écouté. Puis il a commencé a lire un roman.

Einmalige, kurze Handlungen, zeitlich begrenzte Handlungen stehen im Passé Composé.

Beispiel: Tout à coup il a vu un accident.

d) Ist eine Zustandsbeschreibung zeitlich genau begrenzt, steht ebenfalls das Passé Composé.

Beispiel: Hier, il a fait mauvais temps pendant toute la journée.

Signalwörter: Das Passé Composé steht in der Regel bei folgenden Signalwörtern:

tout à coup, soudain, d`abord, soudainement, puis, ensuite, enfin,...