Wikijunior Computer und Internet/ Software

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Computer und Internet

Einleitung

Computer

Begriff
Funktion
Geschichte
Bestandteile
Speichermedien
Zusatzgeräte
Programme (Software)

Internet

Begriff
Geschichte
Funktion
Browser
E-Mail

Verwendung

Grundlagen
Schreibprogramm
Internet

Anhang

Begriffslexikon

Das Betriebssystem[Bearbeiten]

Tux.svg

Das Betriebssystem ist eine Art Programm, auf dem alle anderen Programme arbeiten. Wenn du einen Computer bekommst, musst du erst ein Betriebssystem installieren, sofern dies noch nicht geschehen ist. Erst wenn das geschehen ist kannst du mit dem Computer arbeiten und Programme und Spiele installieren.

Zur Zeit gibt es drei nennenswerte Betriebssysteme auf dem Markt: GNU/Linux, Windows und MacOS X. Die meisten Leute haben das kostenpflichtige Microsoft Windows installiert. GNU/Linux ist ein kostenloses Betriebssystem. MacOS X (ebenfalls kostenpflichtig) wird nicht sehr häufig verwendet, da es nur auf Computern von Apple funktioniert.

Die wichtigsten Programme[Bearbeiten]

Um mit dem Computer ordentlich arbeiten zu können, benötigt man bestimmte Programme. Die Wichtigsten sollen hier aufgezählt werden.

Der Desktop[Bearbeiten]

Nuvola apps icons.png

Der Desktop ist sozusagen dein Schreibtisch, auf dem deine Hefte liegen. Den kannst und solltest Du natürlich von Zeit zu Zeit ein wenig aufräumen. Die Hefte sind die Dateien, die in Themenbereichen, sogenannten Ordnern zusammengefasst werden. Innerhalb der Dateien gibt es Arbeitsblätter, auf denen du deine Einträge machen kannst. Für das Anlegen und Bearbeiten der Dateien brauchst Du Programme, siehe nächster Abschnitt.

Du kannst dir ein eigenes Hintergrundbild einrichten, wie du es bei deinem Schreibtisch auch kannst. Auf diesem liegen dann die weiteren Sachen: z.B. eine schmale Leiste, die meist unten liegt. Sie kann dir ein Menü zur Auswahl der installierten Programme und eine Übersicht der gerade benutzten Programme bieten. Der Desktop lässt sich auch mit einer Wettervorhersage oder einem Notizbuch ergänzen. Oft werden installierte Programme mit sogenannten Icons auf dem Desktop abgelegt, diese kannst Du gruppieren und zusammenfassen, wie du es gerne möchtest. Deinen Desktop kannst Du auch mit der Eingabe eines Passworts im Benutzerkonto gegen fremden Zugriff und Ausspionieren schützen. Eine Passworteingabe ist dringend zu empfehlen, da damit - insbesondere bei (späterer) Internetnutzung deines PC - die Sicherheit erhöht wird. Verwende bei der Passwortvergabe keine Daten, die leicht rauszukriegen sind wie eigener Geburtstag oder Namen der Familienmitglieder. Orientiere dich lieber nach weniger bekannten Begriffen. Dein Passwort musst Du Dir merken, sonst kommst Du in Deine Programme nicht rein. Nach Passwortvergabe im Benutzerkonto und speichern ist das Passwort scharfgemacht.

Bei Computern kann man über das Benutzerkonto jedem Benutzer ein eigenes Konto zuweisen und somit eine individuell aufgebaute Benutzeroberfläche, auch der Datenzugriff lässt sich regeln. Du kannst Dir im Benutzerkonto dein eigenes Benutzerkontobild zuweisen, das angezeigt wird.

Vergiss nicht, Deine Sprache bzw. deine Länderinformationen einzustellen, damit deine Tastatur ordnungsgemäß funktioniert, und zum Beispiel die voreingestellte englische Tastatur durch den deutschen Tastaturcode ersetzt wird.

Schreibprogramme[Bearbeiten]

Accessories-text-editor.svg

Um am Computer Texte zu schreiben, benötigst du ein Schreibprogramm. Es gibt sowohl einfachere als auch umfangreiche Programme. Mit den Einfachsten kannst du nur reinen Text schreiben. In erweiterter Form ist es möglich, den Text Fett, Kursiv, Unterstrichen oder eine Mischung davon darzustellen. Außerdem kann man bestimmen, ob der Text links, in der Mitte oder rechts gebunden sein soll. Auch lassen sich einfache Strichaufzählungen machen und die Schriftart verändern.

In den großen Schreibprogrammen wie dem kostenlosen OpenOffice.org Writer oder (dem nicht kostenlosen) Microsoft Word kannst du zusätzlich Bilder oder Tabellen einbauen und die Schrift auf viele verschiedene Arten verändern. Diagramme machen Zahlen anschaulich und eine Unterteilung in Seiten macht es einem leichter, den Text sauber anzupassen. Solche Programme können aber noch viel mehr. Ein weiteres kostenloses Schreibprogramm, das nicht ganz so viele Funktionen hat und deshalb für Kinder sehr einfach zu benutzen ist, heißt AbiWord.

Die Tabellenkalkulation[Bearbeiten]

Nuvola apps kchart.png

Wenn es darum geht, Zahlen geordnet darzustellen, umfangreiche Berechnungen zu erledigen und die Ergebnisse in Diagrammen schematisch darzustellen, ist ein Tabellenkalkulationsprogramm dazu bestens geeignet. Es wird ähnlich bedient wie ein Schreibprogramm. Die bekanntesten Tabellenkalkulationsprogramme sind OpenOffice.org Calc und Microsoft Excel.

Präsentationen[Bearbeiten]

Nuvola apps kpresenter.png

Mit einem Präsentationsprogramm kannst du Geburtstagsgrüße und Einladungen entwerfen und abspeichern, selbstverständlich auch ausdrucken, wenn du einen Drucker besitzt.
Hast Du Fotos gemacht, kannst Du auch deine PC-Fotos auf einer Dia-Show Interessierten zeigen. Die bekanntesten Präsentationsprogramme sind OpenOffice.org Impress und Microsoft PowerPoint.

Rechner[Bearbeiten]

Nuvola apps kcalc.png

Es kann immer mal wieder passieren, dass man eine Aufgabe berechnen muss. Bevor man nun beginnt, einen Taschenrechner zu suchen, bieten die meisten Betriebssysteme eingebaute "Taschenrechner". Diese können meist mehr berechnen, als dein Taschenrechner zu Hause. Dir wird aber wohl die normale Variante genügen. In den meisten Programmen kann man einstellen, ob die "wissenschaftlichen Funktionen" ausgeblendet werden sollen.

Zeichenprogramme[Bearbeiten]

Nuvola apps package graphics.png

Zeichenprogramme werden immer dann benötigt, wenn es darum geht, Bilder zu zeichnen. Es gibt sowohl einfachere Programme wie Microsoft Paint als auch umfangreichere Projekte. The GIMP, Paint.NET und Adobe Photoshop sind nur einige Beispiele für die unzähligen Zeichenprogramme, die auf dem Markt erhältlich sind. Die einen kosten nichts, die anderen ein bisschen oder auch ein bisschen mehr. Mit allen kann man Grafiken erstellen und Fotos bearbeiten.

Spiele[Bearbeiten]

Nuvola apps package games arcade.png

Es gibt verschiedenste Spiele für den PC. Von einfachen Brett- und Kartenspielen bis hin zu aufwändigen 3D-Spielen gibt es alles, was das Herz begehrt. Aufwändige Spiele benötigen meist einen sehr guten PC und eine moderne Grafikkarte. Es gibt kostenlose Spiele und auch welche, für die du bezahlen musst. In jedem Fall solltest du darauf achten, dass sie für dein Alter geeignet sind.

Browser[Bearbeiten]

Web-browser-openclipart.svg

Der Browser ermöglicht es dir, im Internet zu surfen. Es gibt zur Zeit jede Menge Browser auf dem Markt. Die bekanntesten sind Mozilla Firefox, Opera, Konqueror, Google Chrome, Safari und der Internet Explorer. Weitere Infos zu Browsern findest du weiter unten in einer eigenen Seite.

E-Mail Programme[Bearbeiten]

Nuvola apps email.png

Um E-Mails lesen zu können, benötigst du ein spezielles Programm. Es gibt jede Menge verschiedener Programme, um E-Mails zu betrachten. Weitere Informationen zu diesen Programmen und zu E-Mails allgemein erfährst du weiter unten.


Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück zu den Zusatzgeräte | Wikibook.svg Zum Inhaltsverzeichniss | Vor zum Thema Internet (Begriff) Wikibooks-nav-vor.png