Wikijunior Computer und Internet/ Internet

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Computer und Internet

Einleitung

Computer

Begriff
Funktion
Geschichte
Bestandteile
Speichermedien
Zusatzgeräte
Programme (Software)

Internet

Begriff
Geschichte
Funktion
Browser
E-Mail

Verwendung

Grundlagen
Schreibprogramm
Internet

Anhang

Begriffslexikon

Netzsicherheit[Bearbeiten]

Nicht nur Du selbst, auch dein Computer ist gefährdet. Darum schütze ihn auch. Halte immer den installierten Virenscanner und die Firewall angeschaltet. Achte darauf, dass der Virenscanner, aber auch dein Betriebssystem mit allen instalierten Programmen regelmäßig Updates durchführt. Der Computer ist multitaskingfähig (kann mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen) und du kannst somit weiterarbeiten bzw. weiterspielen. Nimm es in Kauf, dass der PC bei seinen Updates im Hintergrund vordergründig und vorübergehend etwas langsamer ist.

Was ist eine Firewall? Eine Firewall (englisch für Brandmauer) ist ein Programm, dass in der Lage ist, Störprogramme abzufangen und auszufiltern. Störprogramme werden meistens über e-Mails übertragen und können nicht nur die Arbeit empfindlich stören, sondern auch Daten ausspionieren und an denjenigen, der das Störprogramm verbotenerweise geschrieben und in Umlauf gebracht hat, zurücksenden. Dies ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Stellst Du sowas an deinem Rechner fest, melde es sofort deinen Eltern. Diese können dir dabei helfen, das Störprogramm zu beseitigen.

Kriminalität auf Webseiten[Bearbeiten]

Das Internet ist einerseits zwar eine Bereicherung, andererseits gibt es aufgrund der Tatsache der weitgehenden Anonymität leider in zunehmenden Maße Übergriffe auf den Datenschutz, aber auch auf Kinder wie Dich. Darum: Finger weg von Erwachsenenseiten und solchen, die nicht zu den unten genannten Arbeitsgemeinschaften zählen. Natürlich bietet unsere Seite eine Ausnahme, insbesondere dann, wenn erwachsene Familienmitglieder dir über die Schulter schauen. Generell bitte ein erwachsenes Familienmitglied, dir über die Schulter zu sehen, wenn du eine andere Seite als die Domain deiner Schule oder die unten genannten Seiten anschauen möchtest. Mach auch keine Downloads von einer nicht sicheren Seite. Oder lass es deine Eltern direkt für Dich tun.

Kriminalität per E-mail[Bearbeiten]

Gleiches gilt, wenn Du per E-mail unseriöse Inhalte übermittelt bekommst oder Dir Jemand im Internet zu nahe kommt. Ermögliche Deinen Eltern zu deinem eigenen Schutz, Beweise zu sichern. So soll es leider schon vorgekommen sein, dass insbesondere Kinder Spams von Betrügern bekamen, die angeblich von Banken abgesendet wurden, die über einen Link die Angaben der Kontodaten bestätigen bzw. manchmal sogar das Geld sichern sollten. In Wahrheit ist das ein Internetbetrug, für den die Landeskriminalämter eigene Kommissionen eingesetzt haben. Hier werden Daten im großen Stil ausspioniert, sogenannte Trojanischen Pferde oder Trojaner.

Informationen über die im Umlauf befindlichen Kettenbriefe, HOAX und Trojaner findet man auf der amtlichen Website der TU-Berlin, die eng mit dem Bundeskriminalamt zusammenarbeitet.

Hinweis

Hinweis an deine Eltern: Die Bundesnetzagentur ist bei gesicherten Erkenntnissen
hinsichtlich des Verursachers verpflichtet, dessen Domain zu sperren und vom Netz zu nehmen.
Infos siehe: http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/

Internet für Kinder[Bearbeiten]

Bitte deine Eltern dich zu schützen, indem sie dich nur für die Domains http://www.seitenstark.de und http://www.ein-netz-fuer-kinder.de/ freischalten und den Zugriff für alle Seiten sperren, die nicht von den Partnern dieser Arbeitsgemeinschaft auf dem Wege eines Direktlinks erreicht werden können. Du hast von Seitenstark aus überall Zugriff auf alle für Dich relevanten Seiten. Weitere Seiten im Netz sind entweder von Grund auf kinderfeindlich, oder können keinen Schutz bieten. Lass Dich, wenn Du ein Schüler bist, aber für die Webseite deiner Schule separat freischalten. Bitte deine Eltern darum, denn du kannst Online Vertretungpläne einsehen und Hausaufgabenhilfe bekommen, da heute fast jede Schule spezielle Internetzeiten und Internetlehrer anbietet.


Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück zur Bedienung eines Schreibprogramms | Wikibook.svg Zum Inhaltsverzeichniss | Vor zum Begriffslexikon im Anhang Wikibooks-nav-vor.png