Wikijunior Sonnensystem/ Jupiter/ Io

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jupitermonde

Das Sonnensystem

Allgemeines

Innere Planeten

Äußere Planeten

Zwergplaneten

Weitere Objekte

Iofakten
  • Ios Vulkantätigkeit ist die intensivste im ganzen Sonnensystem.
  • Io gehört zu den wenigen Monden mit eigener Atmosphäre, wenn sie auch sehr dünn ist.

Io ist der innerste der vier größten Jupitermonde.

Wie groß ist Io?[Bearbeiten]

Io ist 3642,6 km breit, also unmerklich größer als unser Mond.

Wie ist seine Oberfläche beschaffen?[Bearbeiten]

Jupitermond Io
Io mit Jupiter im Hintergrund, von der Sonde Cassini fotografiert

Im Vergleich zu anderen Monden hat Io eine junge Oberfläche. Weil es unentwegt Vulkanausbrüche gibt, ist die Oberfläche nahezu frei von Kratern.


Zusätzlich zu den Vulkanen hat Io auch viele Berge, Seen aus geschmolzenem Schwefel, Einstürze der Oberfläche, die Calderen genannt werden und hunderte von Kilometern lange Flüsse aus geschmolzenem Schwefel oder Silikatgestein. Die Farbe der Oberfläche wird durch den Schwefel und seine vielen Verbindungen bestimmt.

Wie lange dauert der Tag von Io?[Bearbeiten]

Io dreht sich in eindreiviertel Erdtagen um sich selbst.

Wie lange braucht er, um Jupiter zu umrunden?[Bearbeiten]

Io benötigt 1,8 Erdtage um Jupiter zu umkreisen.

Nach wem wurde er benannt?[Bearbeiten]

Io ist nach einer der vielen Geliebten des Zeus benannt.

Wie schwer würde Ios Gravitation mich machen?[Bearbeiten]

Könntest du auf Ios Oberfläche stehen, würdest du weniger als auf der Erde wiegen. Ein Mensch mit einem irdischen Gewicht von 100 kg wöge auf Io nur 18 kg.

Wie wurde er entdeckt?[Bearbeiten]

Io wurde sowohl von Simon Marius als auch von Galileo Galilei entdeckt. Galileo gelang das am 7. Januar 1610 und Marius entdeckte ihn zu etwa der selben Zeit.

Vielen herzlichen Dank an Alle, die sich an der Übersetzung dieser Seite beteiligt haben. Mitwirkende an dieser Übersetzung sind in der Seitenhistorie dieser Seite vermerkt. Weitere Seiten, die in der letzten Zeit übersetzt wurden, sind hier zu finden. Falls Sie Spaß daran gefunden haben und weitere Seiten übersetzen wollen, finden Sie hier weitere.