Elektrokardiographie: Vorwort

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Die Elektrokardiographie ist eine Bildgebung des Herzens, bei der die elektrische Aktivität des Herzmuskels zeitlich und räumlich erfasst wird. Aus den gemessenen Spannungen über die Zeit lassen sich Rückschlüsse ziehen über dynamische Vorgänge wie die Frequenz und Dynamik der Vorhof- und Kammerkontraktionen und über morphologisch-physiologische Parameter wie den Lagetyp, die Muskelmasse (Hypertrophie, Dilatation, Infarktnarben), die Belastung der Ventrikel durch Druck oder Volumen, die Durchblutung (KHK, Herzinfarkt), die Funktionstüchtigkeit des Reizleitungssystems, Einflüsse auf die muskuläre Erregbarkeit (Kalium, Digitalis) u.a.m..

Das Buch will die physiologischen Grundlagen der EKG-Befundung und die messbaren Pathologien knapp und beispielorientiert vorstellen. Für die Zukunft ist geplant, an jedes Kapitel noch einige Übungsbeispiele zu hängen, an denen man sein Wissen testen kann.


Allgemeine Hinweise zu den EKGs:

Die Strecken (Zeiten) und die Herzfrequenz lassen sich am einfachsten mit einem EKG-Lineal ablesen. Da dies am Monitor nicht möglich ist und auch um das Verständnis dafür zu fördern, was man da genau misst, sind bei den EKG-Beschreibungen zusätzlich die Rechenwege angegeben, so dass man sich mit dem Abzählen der Kästchen am Millimeterpapier behelfen kann.

Die EKG-Befundung sollte systematisch und immer gleich erfolgen, um nichts zu vergessen. Aus diesem Grunde sind auch die EKG-Beschreibungen in diesem Buch standardisiert. Siehe dazu den Abschnitt Praktische Auswertung.





Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wikibooks und Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss und dort insbesondere den wichtigen Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit.