Wikijunior Sonnensystem/ Saturn/ Titan

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Saturnmonde

Das Sonnensystem

Allgemeines

Innere Planeten

Äußere Planeten

Zwergplaneten

Weitere Objekte

Der Titan von der Cassini-Sonde aus fotografiert

Titan ist der größte der Monde des Saturns.

Wie groß ist Titan?[Bearbeiten]

Der Mond Titan hat einen Durchmesser von 5150 Kilometern. Er ist damit der zweitgrößte Mond in unserem Sonnensystem. Nur Ganymed, ein Mond des Jupiters, ist noch größer. Titan ist damit sogar größer als die Planeten Merkur oder Pluto.

Wie sieht die Oberfläche aus?[Bearbeiten]

Der Titan ist der einzige Mond im Sonnensystem, der eine dichte Atmosphäre besitzt. Bis zu dem Zeitpunkt, als die Cassini-Sonde die Umlaufbahn des Saturns erreichte, wussten wir überhaupt nicht, wie die Oberfläche aussieht. Auf dem Boden ist es sehr kalt auf dem Titan und das ganze Wasser ist gefroren. Die Oberfläche sieht aus, als sei sie glatt, mit Flächen von hellem und dunklem Material. Die meisten dieser Stellen sehen so aus, als seien sie Krater, die sich wieder gefüllt haben.

Man dachte, dass der Titan Meere aus flüssigem Methan besitzen würde, aber nun sieht es so aus, als seien es nur ganz wenige Seen. Die Sonde Huygens wurde in die Athmossphäre von Titan abgeworfen und fiel langsam zu Boden. Sie brachte uns die ersten Bilder von Titans Oberfläche. Es gibt Anzeichen für etwas, das sich als Kanäle herausstellen könnte, die zwischen Hügeln bis hinunter zu tieferen Gebieten führen. Diese könnten Anzeichen für das Fließen irgendwelcher Flüssigkeiten sein, die dunkles Material zurückließen.

Wie lang dauert ein Tag auf Titan?[Bearbeiten]

Ein Tag auf dem Titan dauert genauso lange, wie der Mond braucht, um den Saturn zu umrunden, das sind etwa 15 Tage, 22 Stunden und 41 Minuten. Er zeigt Saturn immer die gleiche Seite, wie auch unser Mond uns immer seine gleiche Seite zeigt. Das hat seine Ursache in der Gravitation des Saturns, die eine Gezeitenkraft auf Titan ausübt, durch die seine Rotation verändert wurde.

Woraus besteht er?[Bearbeiten]

Die Atmosphäre des Titans besteht hauptsächlich aus Stickstoff, welcher mit Spuren anderer Gase gemischt ist. Bei vielen dieser Gase handelt es sich um Kohlenwasserstoffe, denn sie enthalten Wasserstoff und Kohlenstoff. Diese Kohlenwasserstoffe werden in der oberen Atmosphäre durch das Sonnenlicht erzeugt.

Der Mond besteht zur Hälfte aus Eis und zur Hälfte aus Gestein. Das meiste Gestein befindet sich als Kern in der Mitte des Mondes. Der Kern könnte heiß sein, ebenso wie der Kern unserer eigenen Welt und es könnte einige vulkanische Aktivitäten geben. Die Oberläche besteht hauptsächlich aus Eis.

Wie schwer würde Titans Gravitation mich machen?[Bearbeiten]

Wenn du auf dem Titan wärst, dann würdest du die Kraft von etwa einem Siebtel der Erdanziehungskraft verspüren.

Nach wem wurde er benannt?[Bearbeiten]

Titan wurde nach einer Riesenrasse aus der griechischen Mythologie benannt.

Wie wurde er entdeckt?[Bearbeiten]

Er wurde im Jahr 1655 von einem holländischen Astronomen entdeckt, sein Name war Christiaan Huygens.

Vielen herzlichen Dank an Alle, die sich an der Übersetzung dieser Seite beteiligt haben. Mitwirkende an dieser Übersetzung sind in der Seitenhistorie dieser Seite vermerkt. Weitere Seiten, die in der letzten Zeit übersetzt wurden, sind hier zu finden. Falls Sie Spaß daran gefunden haben und weitere Seiten übersetzen wollen, finden Sie hier weitere.