Programmieren mit dBASE PLUS: Klasse Editor

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Die Basisklassen | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Ein mehrzeiliges Texteingabefeld in einem Formular.

Syntax[Bearbeiten]

[<oReferenz> =] new Editor(<Container> [,<Name AusdruckZ>])

<oReferenz>

Eine Variable oder Eigenschaft (normalerweise von <Container>), in der eine Referenz auf das neu erstellte Editor-Objekt gespeichert wird.

<Container>

Der Container (normalerweise ein Form-Objekt), mit dem das Editor-Objekt verbunden wird.

<Name AusdruckZ>

Ein optionaler Name für das Editor-Objekt. Wird dieser Name nicht angegeben, erzeugt die Klasse Editor automatisch einen Namen für das Objekt.

spezielle Eigenschaften[Bearbeiten]

Die folgenden Tabellen enthalten die speziellen Eigenschaften und Methoden der Klasse Editor.
Eigenschaft Vorgabe Beschreibung
anchor 0 - Nicht verankert Die Art und Weise, in der das beschriebene Objekt in seinem Container verankert ist
(0=Nicht verankert, 1=Unten, 2=Oben, 3=Links, 4=Rechts, 5=Mitte, 6=Container).
baseClassName EDITOR Kennzeichnet das Objekt als Instanz der Klasse Editor.
border false Gibt an, ob das beschriebene Objekt von dem unter borderStyle festgelegten Rahmen umgeben wird.
className EDITOR Kennzeichnet das Objekt als Instanz der abgeleiteten benutzerdefinierten Klasse. Wenn keine benutzerdefinierte Klasse existiert, gilt die Voreinstellung von baseClassName.
colorHighlight WindowText/ Window The color of text in the Editor object that is not affected by embedded color formatting while the Editor object has focus
colorNormal WindowText/ Window Die Farbe des Textes im Editor-Objekt.
columnNo 1 Die aktuelle Spaltennummer im Editor.
cuaTab true Gibt an, ob das Drücken von Tab dem CUA-Verhalten entspricht und ein Wechsel zum nächsten Steuerelement erfolgt, oder ob auf der nächsten Zelle positioniert wird.
dataLink Das Field-Objekt, das mit dem Editor-Objekt verbunden ist.
evalTags true Gibt an, ob HTML-Tags im Text ausgewertet oder unverändert angezeigt werden sollen.
lineNo 1 Die aktuelle Zeilennummer im Editor.
marginHorizontal Der horizontale Abstand zwischen dem Text und seinem rechteckigen Rahmen.
marginVertical Der vertikale Abstand zwischen dem Text und seinem rechteckigen Rahmen.
modify true Gibt an, ob der Benutzer Daten ändern kann, weil er entsprechende Rechte dazu hat.
popupEnable true Gibt an, ob das Kontextmenü des Editor-Objekts verfügbar ist.
scrollBar Auto Gibt an, wann für das Beschriebene-Objekt eine Bildlaufleiste angezeigt wird (0=Aus, 1=Ein, 2=Auto, 3=Deaktiviert).
value Der String, der aktuell im Editor-Objekt angezeigt wird.
wrap true Gibt an, ob der Text im Text-Objekt umbrochen werden soll.

spezielle Events[Bearbeiten]

Event Parameter Beschreibung
key <Zeichen AusdruckN>, <Position AusdruckN>, <Umschalt AusdruckL>, <Strg AusdruckL Wird ausgelöst, wenn eine Taste gedrückt wurde. Der Rückgabewert kann den Tastendruck ändern oder verwerfen.
onChange {{{Wert}}} Wird ausgelöst, nachdem der String im Editor-Objekt geändert wurde und das Editor-Objekt den Fokus abgibt, aber bevor das Event onLostFocus auftritt.
onDrop <left expN>
<top expN>
<type expC>
<name expC>
Wenn der Mausknopf während einer Drag&Copy Operation über einem aktiven Drop Target Objekt losgelassen wird.
valid Wird bei dem Versuch ausgelöst, den Fokus zu verlagern, und muß True zurückgeben, damit der Fokus verlagert werden kann.

spezielle Funktionen/Methoden[Bearbeiten]

Methode Parameter Beschreibung
copy( )   Der ausgewählte Text wird in die Zwischenablage von Windows kopiert.
cut( )   Der ausgewählte Text wird ausgeschnitten und in die Zwischenablage von Windows eingefügt.
keyboard( ) <AusdruckZ> Simulation von Benutzereingaben im Editor-Objekt.
paste( )   Text wird aus der Windows-Zwischenablage an die aktuelle Cursorposition kopiert.
undo( )   Die zuletzt mit cut( ), copy( ) oder paste( ) ausgeführte Aktion wird rückgängig gemacht.

Basis Eigenschaften[Bearbeiten]

Die folgende Tabelle enthält die Basis-Eigenschaften, -Events und -Methoden der Klasse ???
Eigenschaft Event Methode

before
borderStyle
dragEffect
enabled
fontBold
fontItalic
fontName
fontSize
fontStrikeout
fontUnderline
form
height
helpFile
helpId
hWnd
id
left
mousePointer
name
pageno
parent
printable
speedTip
statusMessage
tabStop
top
visible
width

onDesignOpen
onDragBegin
onGotFocus
onHelp
onLeftDblClick
onLeftMouseDown
onLeftMouseUp
onLostFocus
onMiddleDblClick
onMiddleMouseDown
onMiddleMouseUp
onMouseMove
onOpen
onRightDblClick
onRightMouseDown
onRightMouseUp
when

drag( )
move( )
release( )
setFocus( )

Beschreibung[Bearbeiten]

Mit einer Editor-Komponente wird ein mehrzeiliger Text angezeigt und bearbeitet. Wenn Sie zulassen wollen, daß der Text zwar angezeigt, aber nicht bearbeitet werden kann, belegen Sie die Eigenschaft modify mit dem Wert False. Die Editor-Komponente erkennt grundlegende HTML-Tags und zeigt sie an. Sie verfügt über ein Kontextmenü, das durch Klicken mit der rechten Maustaste auf das Editor-Objekt aufgerufen werden kann (dies gilt jedoch nicht, wenn die Eigenschaft popupEnable des Objekts den Wert False hat). Mit Hilfe des Kontextmenüs können Sie Text suchen und ersetzen, den Wortumbruch und die HTML-Formatierung ein- oder ausschalten sowie die Formatierungsleiste ein- und ausblenden.

Beispiele[Bearbeiten]