Marketing- und Vertriebscontrolling

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Attention green.svg

Merke
Bitte beachten Sie Änderungen durch Wikibooks-Helfer:
  • Ein neues Kapitel ist wie folgt einzutragen: [[Buch/ Überschrift/ Kapitel|Kapitel]]
    Beispiel: Marketing- und Vertriebscontrolling/ Instrumente MVC/ Kundenzufriedenheit|Kundenzufriedenheit.
  • Benutzen Sie die Vorschau-Funktion, um Fehler vor dem Speichern zu erkennen.
  • Änderungen, die ein Wikibooks-Helfer vornimmt, sollten nicht wieder entfernt werden.

Sie können Unterstützung bekommen unter Wikibooks:Ich brauche Hilfe. -- Jürgen 15:41, 31. Jan. 2010 (CET)

Druckversion Dieses Buch hat eine Druckversion.
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal Wirtschaftswissenschaft.

Einleitung[Bearbeiten]

Controlling[Bearbeiten]

Marketingcontrolling[Bearbeiten]

Vertriebscontrolling[Bearbeiten]

Kennzahlensysteme und die Bedeutung für das Marketing- und Vertriebscontrolling[Bearbeiten]

Marketing- und Vertriebscontrolling[Bearbeiten]

Definition[Bearbeiten]

Organisatorische Einordnung des MVC[Bearbeiten]

Marketing- und Vertriebscontrolling/ Marketing- und Vertriebscontrolling/ MVC im Modell

Aufgaben des MVC[Bearbeiten]

Instrumente MVC[Bearbeiten]

Kundenwertanalyse[Bearbeiten]

Kundenwertberechnung[Bearbeiten]

Scoring-Modell[Bearbeiten]

Kundenzufriedenheit[Bearbeiten]

Portfolio-Analyse[Bearbeiten]

Kundendeckungsbeitragsrechnung[Bearbeiten]

CLV/CE-Modell[Bearbeiten]

Anwendungsbeispiele[Bearbeiten]

Szenariotechnik[Bearbeiten]

Szenariotechnik Version 2[Bearbeiten]

Management von Markenportfolios in Theorie und Praxis[Bearbeiten]

Risikomanagement im Vertrieb[Bearbeiten]

Berücksichtigung der Risiken aus Wechselkursschwankungen auf Planung, Steuerung, Kontrolle und Vertriebsbudgets[Bearbeiten]

Kennzahlen der Logistik im Marketing- & Vertriebscontrolling[Bearbeiten]

Balanced Scorecard- Kennzahlensystem zur strategischen Steuerung des Außendienstes[Bearbeiten]

Fazit[Bearbeiten]

Literaturverzeichnis[Bearbeiten]

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe: Praktiker aus Marketing, Vertrieb und Controlling, BWL-Studierende
  • Lernziele: Vermittlung der Grundlagen zum Themengebiet und Grundkenntnisse in der Nutzung von Social-Software
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht? Nein, derzeit ist dies ein studentisches Projekt. Ziel ist es eine Grundstruktur und erste Fachkapitel zu erstellen bzw. diese zu Erweitern. Eine Mitwirkung weiterer Autoren soll zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Hinweise zur Verbesserung oder auf Fehler nehmen wir gerne entgegen!!


  • Richtlinien für Co-Autoren:
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks: Es gibt derzeit eine große Lücke zwischen Praxis und verfügbaren Wissens in (elektronischen) Büchern zum Themengebiet Marketing- und Vertriebscontrolling. Als erster Schritt - zur Strukturierung und Aufbereitung des Themengebietes - ist diese Projektarbeit durch Master-Studenten im Studiengang BW zu bearbeiten. Durch die vielfältigen Schnittstellen zu Fachgebieten z.B. wie Marketing, Vetriebs, Strategie werden hier zukünftig zahlreiche Ergänzungen nötig.
  • Themenbeschreibung: Grundlegung und konzeptionelle Zusammenführung von Marketing- und Vertriebs-Controlling
  • Aufbau des Buches: Über die Definition und Beschreibungen von Markteting-Controlling und Vertriebscontrolling soll eine Herleitung des Begriffes "Marketing- und Vertriebscontrolling" erfolgen. Anschließend werden noch einige hierfür relevante Instrumente vorgestellt.