Umgangsformen: Rendezvous

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Umgangsformen

Vorwort
Warum überhaupt?
Grundkonzepte
Anrede
Arbeitsplatz
Ball

Begrüßen
Kleidung
Sitzordnung
Tanzen

Behinderung
Bildung
Essen
Familie
Familienfeste
Gottesdienst
Grüßen und Vorstellen
Internet
Kleidung
Korrespondenz

Dankeskarten
Einladungen
Geschäftsbriefe
Glückwunschkarten
Kondolenzkarten
Privatbriefe
Urlaubskarten
Weihnachtskarten

Körperpflege
Öffentliche Verkehrsmittel
Pünktlichkeit
Rauchen
Rendezvous
Schmuck
Schule
Sport
Straße
Straßenverkehr
Taufe
Toilette
Trauerfälle
Universität
Unterhaltung
Urlaub
Vom Umgang der Geschlechter

„You never get the second chance to make a first impression.“ („Du bekommst nie eine zweite Chance für den ersten Eindruck.“) - das gilt insbesondere für ein Rendezvous.

Das erste Rendezvous...[Bearbeiten]

...ist sicher eine sehr aufregende Sache für beide Seiten. Da die betreffenden Menschen sich noch nicht kennen, übertreibe man es auf keinem Gebiet - außer bei der Pünktlichkeit. Den Partner/die Partnerin sollte man auf keinen Fall warten lassen und auf jeden Fall auf dem Handy anrufen, falls man sich um mehr als 10 Minuten verspätet. Wobei auch heute noch zusätzlich gilt: „Eine Dame darf man nicht warten lassen“. Als Herr sollten Sie daher besonders pünktlich sein und ein paar Minuten früher am verabredeten Ort erscheinen. Wenn Sie die Dame/den Herrn allerdings zu Hause abholen, sollten Sie exakt zur verabredeten Zeit an der Wohnungstür klingeln und nicht früher (bleiben Sie zur Not noch ein paar Minuten im Auto sitzen). Der Grund hierfür ist, dass man oft kurz vor dem verabredeten Zeitpunkt noch einmal in den Spiegel schaut, irgendetwas an sich ändern möchte und dafür die letzten Minuten vor dem vereinbarten Zeitpunkt nutzen kann.

Die ersten Sekunden, in denen Sie einem unbekannten Menschen entgegentreten, sind oftmals die entscheidenden. Achten Sie daher besonders bei der Begrüßung auf korrekte Umgangsformen und bleiben Sie auf Distanz (keine Umarmung), außer, wenn Sie bereits durch Telefonate, Briefwechsel, Emailkontakt oder Chatten starke Sympathien füreinander entwickelt haben.

Am besten sucht man sich einen angenehmen, neutralen Ort aus, den beide kennen und an dem auch ein Gespräch möglich ist. Eine Diskothek ist also eher unangebracht. Schicke, angemessene Kleidung, ohne zu „aufgebrezelt“ zu wirken, hinterlässt beim anderen den Eindruck „Du bist mir wichtig!“. Geschenke sollten Sie noch nicht austauschen.

Für den weiteren Verlauf gelten die normalen Regeln für eine Unterhaltung.

Ansonsten: nicht zu viel Alkohol. Wenn Sie sich nach mehreren Treffen besser kennen, können Sie immer noch gemeinsam „abstürzen“.

Wer zahlt? Jeder für sich ist hier oftmals die beste Lösung, da dann keine Seite das Gefühl hat, eine Verpflichtung eingegangen zu sein. Die noch immer sehr verbreitete Meinung, dass der Herr bezahlen sollte, gilt heutzutage nicht mehr. Viele Frauen möchten auch nicht eingeladen werden, weil sie dies als Unselbstständigkeit empfinden.

Weitere Rendezvous[Bearbeiten]

Unternehmen Sie etwas gemeinsam. Kino, Diskothek, ein Picknick sind einige Möglichkeiten, um sich näher zu kommen. Das Kino ist hierbei aber eine recht unkommunikative Möglichkeit. Lieber sollte man etwas gemeinsam unternehmen, wobei man sich austauschen kann, z. B. eine Ausstellung besuchen, Tretboot fahren, etc... Zwingen Sie allerdings niemanden, Unsportlichkeit zugeben zu müssen, indem Sie aus der Verabredung eine reine Sportveranstaltung machen. Erkundigen Sie sich lieber nach Interessen und schlagen Sie mehrere Alternativen vor, aus der der Andere eine auswählen kann. Zeigen Sie Initiative - egal, ob Sie Mann oder Frau sind. Sie können sich einladen lassen, sollten sich aber auch revanchieren. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Aber übertreiben Sie es nicht, bringen Sie den/die andere/n nicht in Verlegenheit mit kostspieligen Gaben.

Wenn Sie meinen, der richtige Zeitpunkt ist gekommen, können Sie den/die andere/n zu sich nach Hause einladen. Ob es ein romantisches Candle-Light-Dinner ist oder nur eine Flasche Wein, sollten Sie selbst entscheiden.

Inhalt