Chirurgie: NC - Entzündungen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

< Chirurgie Hauptseite
Allgemeinchirurgie: Wunden - Ösophagus - Zwerchfell - Gastroösophagealer Übergang - Magen und Duodenum - Dünndarm - Entzündliche Darmerkrankungen - Kolon, Appendix, Rektum und Anus - Gallenblase und Gallenwege - Leber - Portale Hypertonie - Milz Pankreas - Nebenniere - Bauchwandhernien - Akutes Abdomen
Unfallchirurgie: Allgemeine Frakturenlehre, Klassifikationen - Verletzungen des Schultergürtels - Verletzungen der oberen Extremität - Beckenverletzungen - Verletzungen der unteren Extremität - Polytrauma - Thoraxverletzungen
Herz-Thorax-Gefäßchirurgie: Erkrankungen der Lunge - Fehlbildungen & Erworbene Herzfehler - Erkrankungen der großen Gefäße, der Arterien, Venen und Lymphgefäße
Neurochirurgie: Fehlbildungen - Liquorzirkulationsstörungen - Raumfordernde Prozesse - Zerebrovaskuläre Erkrankungen - Erkrankungen von Wirbelsäule und RM - Schädel-Hirn-Trauma - Rückenmarkstrauma


Infektionen der Kopfschwarte[Bearbeiten]

  • Symptomatik: Entzündungssymptome, LK-Beteiligung
  • Th: Antibiose, bei Einschmelzung: offene Wundbehandlung
  • Cave: bei stark verschmutzten Kopfwunden (z.B. Badeunfälle) und Abwehrschwäche an atypische Infektionen denken, z.B. Gasbrand, nekrotisierende gramnegative Infektionen.

Osteomyelitiden[Bearbeiten]

  • z.B. Knochendeckelosteomyelitis durch Staphylokokken nach Trepanation
  • Cave: Sinusthrombose!
  • Sy/Diag: Entzündungszeichen, Schädel-Nativ-Röntgen („mottenfraßartiges“ Aussehen des Knochendeckels)
  • Therapie: Nekrosen entfernen, Antibiose

Epidurale Abszesse[Bearbeiten]

  • Als Verletzungsfolge oder fortgeleitet
  • Sy: Entzündungszeichen, evtl. Hirndrucksymptomatik, im CT/MRT bikonvexe RF1 (wie Epiduralhämatom)
  • Th: operative Ausräumung, lokale & systemische Antibiose

Subdurales Empyem[Bearbeiten]

  • Sy: Hirndruckzeichen, epileptische Anfälle
  • Th: Böhrlöcher --> Ausspülen, Drainage, syst. Antibiose

Hirnabszess[Bearbeiten]

  • Sy: fokale RF, zu 50% epileptische Anfälle
  • Th: Antibiose, evtl. Punktion