Inkscape/ GUI

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


Navigation: Index —   Installation unter WindowsUpdate einer bestehenden InstallationInstallation unter LinuxDas GUI – Wie heissen die WerkzeugeEinführung in die Bedienung



Hier ist das Dokumentenfenster der Benutzeroberfläche von Inkscape zu sehen.

Ganz oben ist die Menüleiste mit Datei, Bearbeiten und weiteren Menüs. Darunter befindet sich die Befehlsleiste, in der du so nützliche Kommandos wie Neues Dokument erstellen, Dokument öffnen, Dokument speichern und Dokument drucken finden kannst. Darunter folgt die Werkzeugeinstellungsleiste, die sich je nach gewähltem Werkzeug ändert und dir nur die gerade notwendigen Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Unten am Bildrand befindet sich die Statusleiste. Auf ihr kann man das momentane Farbschema, den Ebenendialog, Statusinformationen und am rechten Rand den Zoomindikator sehen.

Inkscape-044-tut-helpwindow1.png

1 : Auswahlwerkzeug 7 : Spiralenwerkzeug 13 : Farbverlaufswerkzeug 19 : Rückgängig/Wiederherstellen 25 : Einstellungen bearbeiten
2 : Knotenwerkzeug 8 : Malwerkzeug 14 : Farbpipette 20 : Zwischenablagefunktionen
3 : Zoomwerkzeug 9 : Zeichenwerkzeug 15 : Ebenendialog 21 : Fenster einpassen
4 : Rechteckwerkzeug 10 : Kalligrafiewerkzeug 16 : Arbeitsblatt 22 : Objekte Duplizieren/Klonen
5 : Ellipsenwerkzeug 11 : Textwerkzeug 17 : Zoomindikator 23 : Gruppieren/Ungruppieren
6 : Sternwerkzeug 12 : Objektverbinder 18 : Import/Export PNG 24 : Farbe,Text,XML,Ausrichten

Werkzeugleiste[Bearbeiten]

Die Werkzeugleiste ist im oberen Bild auf der linken Seite am Rand zu sehen, gekennzeichnet mit den Zahlen 1 bis 14.

Statusleiste[Bearbeiten]

Die letzte Zeile unter dem Arbeitsblatt stellt die Statusleiste dar. Auf ihr findest Du im linken Bereich die Füllfarbe und die Konturfarbe. Solange kein Objekt ausgewählt ist, steht dort „N/A“. Gleich daneben kannst Du die Gesamtdeckkraft, also die Transparenz des ausgewählten Objektes ändern. Der Wert 1,00 bedeutet 100% Deckkraft. Danach kommen Schaltflächen für die Ebenen und eine Aufklappbox um auf die entsprechende Ebene zu wechseln (wenn Du mehr als nur eine Ebene hast). Der größte Teil der Statusleiste in der Mitte wird von verschiedenen Statusmeldungen eingenommen. Hier lohnt es sich immer, einen Blick darauf zu werfen, da sehr viele nützliche Tipps gegeben werden. Im rechten Abschnitt siehst Du die Mauszeigerkoordinaten, sowie das aktuelle Zoom-Level.


Navigation: Index —   Installation unter WindowsUpdate einer bestehenden InstallationInstallation unter LinuxDas GUI – Wie heissen die WerkzeugeEinführung in die Bedienung