Gefahr durch Taliban SV

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Circle-icons-pencil.svg

Ein Text der Initiative OpenRewi. Wie du ihn verbesserst, ist hier beschrieben.

Circle-icons-chat-light blue.svg
Anmerkungen, Kritik, Fragen zu Teilen dieses Kapitels?
Circle-icons-tools-light blue.svg

Benutze unsere Texte mit diesen Informationen zur freien Weiterverwendung

70%


Circle-icons-tools-light blue.svg
Work in Progress!
Dieser Text wird zurzeit in einem laufenden Booksprint bei OpenRewi erstellt und ist noch nicht fertig. Kommentare und Anmerkungen sind herzlich willkommen, sobald diese Box verschwunden ist. Rückmeldungen können auch jetzt direkt an die für den Text verantwortliche Person per Mail geschickt werden.

Autor: Lars Wasnick

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Sachverhalt[Bearbeiten]

Ellaha ist afghanische Staatsangehörige und der Volksgruppe der Hazara zugehörig. Sie ist im Jahr 2020 über den Landweg nach Deutschland eingereist. Bei ihrer Anhörung vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gab sie an, zuletzt in der Provinz Kabul, dort im Distrikt C gelebt zu haben. Ihre Geschwister leben schon seit längerer Zeit in Deutschland. Die letzten Jahre habe sie als Lehrerin gearbeitet. Seit geraumer Zeit wurde sie auf ihrem Weg in die Schule von Unbekannten bedroht. Sie sei mehrfach aufgefordert worden, Afghanistan zu verlassen. Die Bedrohungen haben zugenommen, nachdem sie eine angebotene Heirat abgelehnt habe. Mit zunehmendem Machtgewinn der Taliban habe sie sich nicht mehr sicher gefühlt. Mittlerweile seien die Taliban überall. Sie weigere sich zudem einen Hi­dschab zu tragen, ganz abgesehen von einer Nikab oder ähnliches. Es verging kein Tag, an dem sie als "Westliche" beschimpft oder angespuckt wurde. Besonders als Frau sei es auch in Kabul gefährlich, weil man dort täglich entführt, überfallen oder vergewaltigt zu werden. Eine Frau habe in Afghanistan keinen Wert für die Menschen, insbesondere für die Taliban.

Fallfrage[Bearbeiten]

Wie wird das BAMF über den Asylantrag entscheiden?

Circle-icons-pencil.svg

Dieser Text wurde von der Initiative für eine offene Rechtswissenschaft OpenRewi erstellt. Wir setzen uns dafür ein, Open Educational Ressources für alle zugänglich zu machen. Folge uns bei Twitter oder trage dich auf unseren Newsletter ein.

Circle-icons-chat-light blue.svg
Anmerkungen, Kritik, Fragen zu Teilen dieses Kapitels?
Circle-icons-tools-light blue.svg

Benutze unsere Texte mit diesen Informationen zur freien Weiterverwendung

Inhaltsverzeichnis des Buches[Bearbeiten]

§ 1 Nationales Asylverfahrensrecht

§ 2 Asylverfahrensrecht im europäischen Kontext

§ 3 Materielles Asylrecht

§ 4 Entscheidungsmöglichkeiten des BAMF und der Asylprozess

§ 5 Rechte und Pflichten nach Schutzzuerkennung

§ 6 Rechtsstellung nach Antragsablehnung und Aufenthaltssicherung

§ 7 Sozialleistungen im Flüchtlingskontext

§ 8 Nicht-humanitäres Aufenthaltsrecht

Fußnoten[Bearbeiten]