Inkscape/ Filter/ Überlagerungen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Werkzeuge: Auswahlwerkzeug | Knotenwerkzeug | Rechteckwerkzeug | Ellipsenwerkzeug | Sternwerkzeug | 3D-Box-Werkzeug | Spiralwerkzeug | Zeichenwerkzeug | Malwerkzeug | Kalligrafiewerkzeug | Textwerkzeug | Farbverlaufswerkzeug | Verlaufsnetz | Farbpipette | Farbeimer | Modellierwerkzeug | Spraywerkzeug | Radierer | Objektverbinder | Zoomwerkzeug | Messwerkzeug

Operationen: Auswählen | Kopieren und klonen | Transformieren | Ordnen | Messen | Schneiden | Füllung und Kontur gestalten | Mischen | Filtern | Pfadeffekte anwenden | Ausblenden und löschen

Elemente: Objekte | Pfade | Striche und Linien | Quadrate | Würfel | Kreise | Farben | Farbverläufe | Muster | Text

Hilfsmittel: Leinwand | Seite, Hilfslinien und Seitengitter | Einrasten | Ebenen

Inkscape Logo.svg

Inkscape Handbuch

Startseite


Die Vergleichsgrafik ohne Filter

Die Überlagerungsfilter (engl. Overlay), die unter Filter > Überlagerung zu finden sind, überziehen Objektflächen mit unregelmäßigen Strukturen. Mit einer Ausnahme haben die Überlagerungsfilter keine Parameter.

Eine verwandte Gruppe ist die der rauen Texturen.

Überlagerungsfilter ohne Parameter[Bearbeiten]

Überlagerungsfilter mit Parameter[Bearbeiten]

Rauschen…
Der Filter Rauschen (Noise Fill) erlaubt es, eine ganze Bandbreite von verschiedenartigen Überlagerungen zu erzeugen. Parameter und Einstellmöglichkeiten:
  • Turbulenz-Typ (Berechnungsgrundlage für die Überlagerung)
  • Horizontale Frequenz (Breite der Überlagerungen)
  • Vertikale Frequenz (Höhe der Überlagerungen)
  • Komplexität (kleine Werte bringen einfache Überlagerungen hervor, größere komplexer geformte)
  • Variation (Wahl eines anderen Wertes bringt ein anderes Zufallsmuster hervor)
  • Erweiterung, Erosion (Ausdehnung der Überlagerung)
  • Invertiert (kehrt die Überlagerung um)
  • Farbrauschen (Voreinstellungsmäßig ist die Überlagerung schwarz; stattdessen kann auch jede andere Farbe gewählt werden)