Inkscape/ Filter/ Farbe

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Werkzeuge: Auswahlwerkzeug | Knotenwerkzeug | Rechteckwerkzeug | Ellipsenwerkzeug | Sternwerkzeug | 3D-Box-Werkzeug | Spiralwerkzeug | Zeichenwerkzeug | Malwerkzeug | Kalligrafiewerkzeug | Textwerkzeug | Farbverlaufswerkzeug | Verlaufsnetz | Farbpipette | Farbeimer | Modellierwerkzeug | Spraywerkzeug | Radierer | Objektverbinder | Zoomwerkzeug | Messwerkzeug

Operationen: Auswählen | Kopieren und klonen | Transformieren | Ordnen | Messen | Schneiden | Füllung und Kontur gestalten | Mischen | Filtern | Pfadeffekte anwenden | Ausblenden und löschen

Elemente: Objekte | Pfade | Striche und Linien | Quadrate | Würfel | Kreise | Farben | Farbverläufe | Muster | Text

Hilfsmittel: Leinwand | Seite, Hilfslinien und Seitengitter | Einrasten | Ebenen

Inkscape Logo.svg

Inkscape Handbuch

Startseite


Die Vergleichsgrafik ohne Filter

Die Farbfilter (engl. Color), die unter Filter > Farbe zu finden hat, verändern die Farben von Objekten auf unterschiedlichen Berechnungsgrundlagen.

Farbfilter ohne Parameter[Bearbeiten]

Farbkanäle (Paint Channels), auf die Vergleichsgrafik (oben) angewandt
Effects - Color - Paint Channels.png
Farbkanäle
Färbt die drei Farbkanäle separat ein.


Farbton zu Weiß (Hue to White)
Effects - Color - Hue to White.png
Farbton zu Weiß
Überblendet den Farbton progressiv mit Weiß.


Fluoreszenz (Flourescence)
Effects - Color - Fluorescence.png
Fluoreszenz
Übersättigt Farben, die in der wirklichen Welt floureszierend sein können.


Gegensätze mischen (blend opposites)
Effects - Color - Blend Opposites.png
Gegensätze mischen
Mischt ein Bild mit dem Gegenteil seiner Farbtöne (hue).


Schwarzlicht (Black Light)
Effects - Color - Black Light.png
Schwarzlicht
Färbt helle Bereiche schwarz.


Simuliere CMY (Simulate CMY)
Effects - Color - Simulate CMY.png
Simuliere CMY
Gibt den Cyan-, Magenta- und Gelb-Kanälen einen eingefärbten Hintergrund.


Trichrom (Trichrome)
Effects - Color - Trichrome.png
Trichrom
Wie Duochrom, aber mit drei Farben.


Weiche Farben (Soft Colors)
Effects - Color - Soft Colors.png
Weiche Farben
Fügt in Objekte und Bilder ein gefärbtes Randleuchten ein.


Farbfilter mit Parametern[Bearbeiten]

Beleuchtung[Bearbeiten]

Beleuchtung (Lighting)
Dialog

Parameter:

  • Lichter (Abbildung ganz rechts, 1)
  • Schatten (2)
  • Versatz (3)

Voreinstellung: 1-1-0

Brillianz[Bearbeiten]

Brillianz (brilliance)
Dialog

Parameter:

  • Glanz (1)
  • Übersättigung (2)
  • Helligkeit (3)
  • Invertiert (4)

Voreinstellung: 1-0-0

Drei-Farben-Palette[Bearbeiten]

Drei-Farben-Palette (tritone)
Dialog

Neben einer Farbe (Bildbeispiel: Orange) werden folgende Parameter gewählt:

  • Art (Normal, Farbton verbessern, Phosphoreszenz, Farbige Nächte, Farbton zu Hintergrund)
  • Mischmodus (global; Aufhellen, Negativ multiplizieren, Multiplizieren, Abdunkeln)
  • Glühen
  • Mischmodus (Glühen; Normal, Multiplizieren, Abdunkeln)
  • Lokales Licht (Abbildung, 1: erhöht)
  • Globales Licht (Abbildung, 2: erhöht)

Voreinstellung: Farbton verbessern-Aufhellen-0-Normal-0-0

Duochrom[Bearbeiten]

Duochrom (duochrome)
Dialog

Neben zwei Farben (die in den Beispielen der Abbildung jeweils ausgetauscht wurden) werden folgende Parameter gewählt:

  • Fluoreszenz-Level (Voreinstellung: 0)
  • Vertauschen (Kein Tausch, Farbe und Alpha, Nur Farbe, Nur Alpha)


Einfache Unschärfe Farbmischung[Bearbeiten]

Einfache Farbmischung (simple blend)
Dialog

Die deutsche Bezeichnung „Einfache Unschärfe“ ist falsch gewählt, denn dieser Filter erzeugt keine Unschärfe, sondern mischt die Farbe der ausgewählten Objekte mit einer weiteren Farbe. Folgende Parameter werden gewählt:

  • Farbe (im Bildbeispiel: Cyan, mit Deckkraft 25% [1], 50% [2] und 75% [3])
  • Mischmodus (Normal, Multiplizieren, Negativ multiplizieren, Sättigung, Abdunkeln, Differenz, Aufhellen, Leuchtkraft, Überlagerung, Farbig abwedeln, Farbig nachbelichten, Farbe, Grelles Licht, Farbton, Exklusiv-Oder [Ausschluss])

Vgl. Kapitel Farben mischen

Einfärben[Bearbeiten]

Einfärben (colorize)
Dialog

Neben einer Farbe (Bildbeispiel: Cyan) werden folgende Parameter gewählt:

  • Grelles Licht (Abbildung, 1: Wert erhöht)
  • Normales Licht (2: Wert erhöht)
  • Zweifarbigkeit
  • Mischen 1/Mischen 2 (Multiplizieren [Bildbeispiel], Normal, Negativ multiplizieren, Aufhellen, Abdunkeln)

Voreinstellung: 0-0

Farbenblindheit[Bearbeiten]

Farbenblindheit (color blindness)
Dialog

Optionen:

  • Stäbchenmonochromasie (atypische Farbenblindheit, Abbildung, 1)
  • Zapfenmonochromasie (typische Farbenblindheit, 2)
  • Grünschwäche (Deuteranomalie, 3)
  • Grünblindheit (Deuteranopie, 4)
  • Rotschwäche (Protanomalie, 5)
  • Rotblindheit (Protanopie, 6)
  • Blauschwäche (Tritanomalie, 7)
  • Blaublindheit (Tritanopie, 8)


Farbverschiebung[Bearbeiten]

Farbverschiebung (color shift)
Dialog

Verschiebt alle Farbtöne. Zwei Parameter:

  • Verschiebung (Bildbeispiele: 1 = 90°, 2 = 180°, 3 = 270°)
  • Sättigung

Voreinstellung: 0/360-1

Graustufen[Bearbeiten]

Graustufen (greyscale)
Dialog

Parameter:

  • Rot (Bildbeispiel, 1, Wert erhöht)
  • Grün (2)
  • Blau (3)
  • Helligkeit
  • Transparent

Voreinstellung: 0-0-0-0-Nicht transparent

Helligkeit/Kontrast[Bearbeiten]

Helligkeit/Kontrast (lightness-contrast)
Dialog

Parameter:

  • Helligkeit (Abbildung, 1)
  • Kontrast (2)

Voreinstellung: 0-0

Invertieren[Bearbeiten]

Invertieren (invert)
Dialog
Parameter
  • Kanäle invertieren (Keine Umkehrung, Rot und Blau, Rot und Grün, Grün und Blau)
  • Lichttransparenz (Voreinstellung: 0)
  • Farbton invertieren (Abbildung, 1)
  • Helligkeit invertieren (Abbildung, 2)
  • Transparenz invertieren


Kanal extrahieren[Bearbeiten]

Kanal extrahieren (extract channel)
Dialog

Parameter:

  • Kanal (Rot, Grün, Blau, Cyan, Magenta, Gelb; vgl. Abbildung)
  • Hintergrund-Mischmodus (Normal, Multiplizieren, Negativ multiplizieren)
  • Kanal zu Alpha


Kanalfarbe[Bearbeiten]

Kanalfarbe (channel painting)
Dialog

Neben einer Farbe (Bildbeispiel: Cyan, Deckkraft 25 %) werden folgende Parameter gewählt:

  • Sättigung
  • Rot (Abbildung, 1: herabgesetzt)
  • Grün (Abbildung, 2: herabgesetzt)
  • Blau (Abbildung, 3: herabgesetzt)
  • Alpha
  • Invertiert (Voreinstellung: aktiviert)


Komponenten-Übertragung[Bearbeiten]

Komponenten-Übertragung (component transfer)
Dialog

Parameter:

  • Art (Identität, Tabelle [Abbildung, 1], Getrennt [2], Linear [3], Gamma [4])


Präzisionsausrichtung CMY[Bearbeiten]

Präzisionsausrichtung CMY (nudge CMY)
Dialog

Die Inkscape-Programmierer haben dem Dialog versehentlich den falschen Titel (Präzisionsausrichtung RGB) zugewiesen.

Neben einer Farbe (Bildbeispiel: Weiß) können Koordinaten für die Cyan-, die Magenta- und die Gelbverschiebung eingegeben werden.

Präzisionsausrichtung RGB[Bearbeiten]

Präzisionsausrichtung RGB (nudge RGB)
Dialog

Neben einer Farbe (Bildbeispiel: Schwarz) können Koordinaten für den Rot-, den Grün- und den Blauversatz eingegeben werden.

Solarisieren[Bearbeiten]

Solarisieren (solarize)
Dialog

Parameter:

  • Farbtondrehung (Abbildung: 1 = 0°, 2 = 90°, 3 = 180°, 4 = 270°)
  • Art (Solarisieren [Abbildung, obere Reihe], Lunarisieren [untere Reihe])


Vierfarben-Fantasie[Bearbeiten]

Vierfarben-Fantasie (quadritone fantasy)
Dialog

Parameter:

  • Farbtonverteilung (Abbildung: 1 = 0°, 2 = 90°, 3 = 180°, 4 = 270°)
  • Farben (6 = 90°, 7 = 180°, 8 = 270°)
  • Mischen 1 (Normal, Multiplizieren, Negativ multiplizieren)
  • Übersättigung (5, vgl. mit 1)
  • Mischen 2 (Normal, Negativ multiplizieren, Multiplizieren, Aufhellen, Abdunkeln)


Zu Schwarz oder Weiß ausblenden[Bearbeiten]

Zu Schwarz oder Weiß ausblenden (fade to black or white)
Dialog

Parameter:

  • Ebene (Abbildung: 1 = 25 %, 2 = 50 %, 3 = 75 %)
  • Ausblenden zu (Schwarz [Abbildung, obere Reihe], Weiß [untere Reihe])