Zum Inhalt springen

Gitarre: Folkdiplom

Aus Wikibooks


Folkdiplom[Bearbeiten]

Der zweite Band der Gitarrenschule ist zu 90% 90% fertig (90%) fertig siehe: Todoliste zum Folkdiplom.

Der Lernstoff ist soweit vollständig, doch er soll noch insgesamt in eine bessere Reihenfolge gebracht werden, und es müssen noch geeignete gemeinfreie Liedbeispiele (ohne Copyright) für die spieltechnischen Lektionen gefunden werden, so dass alles besser zu den Akkorden passt (s.u. bei 'Begleittechniken'.)

Die 12 wichtigsten Akkorde[Bearbeiten]

Mit dem Lagerfeuerdiplom hast du dir 6 Akkorde und elementaren Grundlagen der Liedbegleitung angeeignet.


<<
  \new ChordNames { \chordmode {
    a1 d g c e:m a:m
  }}

  \new FretBoards {
    \override FretBoards.FretBoard.size = #'2
    \override FretBoard.fret-diagram-details.finger-code = #'in-dot
    \override FretBoard.fret-diagram-details.dot-color = #'white
    \override FretBoard.fret-diagram-details.orientation =
        #'landscape
    < a, e-1 a-2 cis'-3 e' > % A
    < a, d a-1 d'-3 fis'-2 > % D
    < g,-3 b,-2 d g b g'-4> % G
    <  c-3 e-2 g c'-1 e' > % C
    < e, b,-2 e-3 g b e' > % Em
    < a, e-2 a-3 c'-1 e'  > % Am
  }
>>

Nun gilt es, diese Fähigkeiten nach und nach auszubauen.

Das erste Teilziel sollten die 12 Grundakkorde sein. Tausende Volkslieder, Folksongs, Schlager, Country- und Popsongs werden genau mit diesen 12 Akkorden begleitet.


<<
  \new ChordNames { \chordmode {
    f1 d:m e b:7 a g:7 d:7
  }}

  \new FretBoards {
    \override FretBoards.FretBoard.size = #'2
    \override FretBoard.fret-diagram-details.finger-code = #'in-dot
    \override FretBoard.fret-diagram-details.dot-color = #'white
    \override FretBoard.fret-diagram-details.orientation =
        #'landscape
    < a, f-3 a-2 c'-1 f'-1 > % F
    < a, d a-2 d'-3 f'-1 > % Dm
    < e, b,-2 e-3 gis-1 b e' > % E
    < b,-2 dis-1 a-3 b fis'-4 > % B7
    < a, e-2 a-3 cis'-4 e' > % A MRK
    < g,-3 b,-2 d g b f'-1> % G7
    < a, d a-2 c'-1 fis'-3 > % Dm
  }
>>

Mit diesen weiteren 6 Akkorden wirst du fast alle Lieder spielen, für die man keine Barrégriffe braucht.

Viele Zusätze zu den Akkorden wie add9, sus4, maj7 oder ähnliches kannst du getrost weglassen. Du kannst also anstelle der Akkorde Am7 Dm7 Gadd9 Cj7 Esus4 E7 auch einfach Am Dm G C E spielen. Solche Akkorderweiterungen werden etwas später im Balladendiplom behandelt.

Damit zielt dieses Folkdiplom darauf ab, die meisten Lieder aus den handelsüblichen Liederbüchern begleiten zu können, für die man keine Barré-Akkorde braucht. Die Barrés kommen im Rockdiplom dran. Bis dahin behelfen wir uns ggf. mit einem Capo.

Elementare Begleittechniken[Bearbeiten]

Du lernst erste Zupfmuster und wichtige Techniken kennen z.B. Hammer-On, Dämpfen, harfenartige Abschläge u.a.m. auf einem einfachen Niveau kennen. Damit wirst du deine Begleitung interessanter gestalten können. Wir arbeiten darauf hin, Tabulaturen lesen zu können.

Musiklehre[Bearbeiten]

Wie schon im Lagerfeuerdiplom wird die Musiktheorie in kleinen überschaubaren Häppchen dargeboten. Du lernst ersten Akkorde mit Intervallen kennen (G7, D7, H7), Basstöne bei Zupfmuster, nebst erste Slash-Akkorde (C/H, E/H), die 3 Funktionen der Mollakkorde sowie erste Molltonarten, vereinzelte Kirchentonarten (Modi) und weiteres mehr. Die Theorie wird dazu methodisch vereinfacht. D.h. es wird nicht auf die letzten Feinzelheiten eingegangen. Dennoch wird sich ein Grundverständnis einstellen, auf dem wir in den folgenden Diplomen aufbauen werden.

Einzelne Töne finden[Bearbeiten]

Wir arbeiten darauf hin, im Balladendiplom alle Töne der C-Dur-Tonleiter in den ersten drei Bünden zu finden. Dies ist eine gute Vorübung, wenn du dich später mal näher mit dem Thema Notenlesen befassen willst, und sei es nur um die Anfangstöne eines Liedes bestimmen zu können.

Lernziel[Bearbeiten]

  • 6 weitere Akkorde (F Dm G7 D7 E H7)
  • Lagerfeuerschlag variieren
  • Lieder im 3/4-Takt
  • Einführung ins Zupfen
  • transponieren
  • einfache Dämpftechniken
  • einfache Hammering-Techniken
  • einfache Bassläufe

Lektionen[Bearbeiten]

Jeder Lektion beginnt mit einem neuen Akkord. Zu jedem neuen Akkord kommt noch eine Technik-Lektion und ein Zupfmuster mit hinzu. Die eine oder andere Lektion erfordert eventuell etwas mehr Übung (Zupfen, Hammering), so dass man mit Lehrer ca. 10 bis 12 Lektionen braucht. Rechne also bei einer Unterrichtseinheit pro Woche mit etwa zweieinhalb bis drei Monaten. Als Selbstlerner musst du ggf. etwas mehr einplanen, wenn du nicht gerade Ferien oder Urlaub hast.

Weitere Lerninhalte

Bis es gelingt, die nachfolgenden Lerninhalte mit in die sechs Lektionen für Akkorde zu integriert, werden sie getrennt präsentiert.

Technik[Bearbeiten]

Die Lektionen weisen insbesondere bei den Songbeispielen noch kleinere bis deutliche Lücken auf.

die Hauptlektionen sind geschafft!


Was fehlt noch

Zu den Technik-Lektionen müssen noch die geeigneten Übungslieder gefunden werden. Dann sollten die Techniklektionen möglichst zu einzelnen Akkorden zugeordnet werden.

Des weiteren fehlen noch mehr geeignete Übungsbeispiele mit copyrightfreien Liedern. Wem also ein passendes Lied zu einem der Lektionen einfällt, der schreibe es doch auf die Diskussionsseite... (Vorzugsweise mit Text und Akkorden).

Ablauf[Bearbeiten]

In einer Lektion soll zu jedem neuen Akkord sowohl eine neue Begleittechnik, als auch ein Zupfmuster gelernt werden.

Durch die Beschränkung auf Copyright-freie Lieder ist es leider noch nicht gelungen, einen optimalen Lehrplan zu erstellen, welcher sowohl Akkorde, Begleittechniken und Zupfen in eine didaktisch sinnfolle Reihenfolge bringt. Viele Standards am Lagerfeuer wie beispielsweise Westernhagens "Jonny Walker" oder "The Boxer" von Simon and Garfunkel fallen wegen des Copyrights weg. Dabei könnte man mit den Liedern hervorragend die Bassläufe lernen.

Daher werden hier die Akkorde und Techniken gezwungenermaßen getrennt voneinander präsentiert. Es bleibt zu hoffen, das dermaleinst genügend gemeinfreie Lieder für Akkorde und Techniken vorhanden sind, um einen optimalen Lehrplan zu erstellen.

Lehrer und Lehrbücher, die auch auf Lieder mit Copyright nutzen, können neue Akkorde, Zupfen und Spieltechniken besser aufeinander abzustimmen.




Dieser Abschnitt wird nicht mit ausgedruckt

(Anhang bzw. Vorschau)[Bearbeiten]

(wird auch nicht mit ausgedruckt. Für den Ausdruck siehe Anhang.)

Folgende Lieder kannst du bald spielen[Bearbeiten]

Folgende Übungsbeispiele wirst du innerhalb von zwei bis drei Monaten spielen können.


Liedbeispiele für das Folkdiplom[Bearbeiten]

Folgende Akkorde sind für völlige Anfänger in der Regel noch zu schwer zu greifen oder schwer zu wechseln
F Dm H7 D7

Da E oft zusammen mit H7 auftaucht, und es für G7 günstig ist, den Ton F vom F-Dur-Akkord abzuleiten, wurden sie dem Folkdiplom zugeordnet, obwohl sie recht leicht zu greifen und zu wechseln sind.

(9) F-Dur-Akkord[Bearbeiten]

Pro Akkord = 1 Takt; Bindestrich = noch ein Takt; runde Klammer = schneller Griffwechsel (2 Akkorde pro Takt); geschweifte Klammern: alles x-Mal wiederholen
Akkordfolgen wurden gegenüber dem Originalen teilweise vereinfacht.
  1. Meine Blümchen haben Durst
  2. Der Jäger aus Kurpfalz
  3. Auld Lang Syne (Melodie: Nehmt Abschied Brüder)
  4. (Oh my darling) Clementine
  5. My Bonnie Lies Over The Ocean
  6. Brahms Gutenacht-Lied
  7. Wir lagen vor Madagaskar
  8. Die Affen rasen durch den Wald
  9. City of New Orleans - Steve Goodman
  10. We shall overcome
  11. On Top Of Old Smoky
  12. The Green Piece Of Planet Earth by MATTHIAS EBERTZ Irish Folk - Eigenkomposition mit Hörbeispiel in den Wikibooks)
  13. Wildwood Flower
  14. I Never Will Marry
  15. Hard Times (Come Again No More)
  16. Down By The Sally Gardens
  17. Barbara Allen
  18. I Never Will Marry
  19. YT   All Along The Watchtower(Jimi Hendrix/Bob Dylan) //:Am G F G :// (DD 13)
  20. YT   Ayo Technology (Milow) Am - G F (orig. Capo 2. Bund)
  21. YT   Blowing in the Wind (C F C Am, C F G G7) 3x F G C Am, F G C Schluß_ Am F G
  22. YT   Counting Stars (One Republic) (Capo:4.Bund) Am C G F
  23. YT   Diana (Paul Anka) (C Am F G) Bridge: F Am F G 2x
  24. YT   Die Antwort weiß ganz allein der Wind (siehe: Blowing in the Wind)
  25. YT   Down On The Corner (Creedence Clearwater Revival) //:C - G C:// F F - C -, C - G C; //:F C G C://
  26. YT   Heute hier morgen dort(Hannes Wader) C - F C, C Am G G...
  27. YT   I'm a Believer (Monkees) (G D G -) 2x (C G) 6x (D -(7)) (G C)8x G C G F D -(7)
  28. YT   Sag mir wo die Blumen sind (C Am F G) 3x F C F G Vor- Zwischen und Nachspiel: C Am F G
  29. YT   Save Tonight (Eagle Eye Cherry) Am F C G
  30. YT   The First Cut Is The Deepest Chords (Rod Stewart)
  31. YT   The Universal Soldier(Donavan) //:F G C Am, F G C -, F G C Am, F (Dm) G (7):// (DD4)
  32. YT   Westerland (Die Ärzte) mit Bridge: (G 6x D -)2x C - Em -; C - D -(7); (G D Em C)3x Bridge: (F - G -)4x Pause: G D Em C Schluss: G D Em C; Am D7 C D7; Am D7 C D7 G
  33. YT   Save Tonight (Eagle Eye Cherry) (Am F C G)
  34. YT   It's a Heartache (Bonnie Tyler/Rod Stewart)
  35. YT   Learning to fly (Tom Petty) (F C) (Am G)
  36. YT   Ring of Fire C F C - C G C - (2x) G F C G F C, C F C G C
  37. YT   You Can't Always Get What You Want - (Rolling Stones) C F repeat C F (3x) D F C F C F repeat
  38. YT   Runaway Train (Soul Asylum) (C- Em- Am- G-) 2x F G C Am; F Em G- Refrain: C- Em-; Am- G-

(10a) E-Dur-Akkord[Bearbeiten]

Es ist vom Unterrichtskonzept der Diplome günstiger, mit dem E-Dur-Akkord bis jetzt zum Folkdiplom zu warten. Es ist aber nicht zwingend.

  1. House of the Rising Sun (!!!)
  2. Greensleeves
  3. Corrine Corrina
  4. Cotton-Eyed Joe (!!!)
  5. Wenn die bunten Fahnen wehen
  6. YT   Angie (Rolling Stones) © {Am E G F C} 2x G Dm Am C F G
  7. YT   Ab in den Süden (Buddy) (E A) X X (Abgedämpfte Saiten bei "Ab geht die Party..") (!!!)

Gitarre: Liedervorschläge/ Griffwechsel A-D-E

(11a) Dm-Akkord[Bearbeiten]

  1. What shall we do with a drunken Sailor (auch Em-D; Am-G) (!!!!)
  2. Erster Merseburger Zauberspruch althochdeutsche Lyrik
  3. Gregor
  4. Hawa nagila
  5. Wade In The Water
  6. The Green Piece Of Planet Earth by MATTHIAS EBERTZ (Irish Folk | Eigenkomposition mit Hörbeispiel)
  7. Michael row the boat ashore
  8. Joshua fit the battle of Jericho
  9. Child In The Manger
  10. Die alten Rittersleut
  11. Scarborough Fair
  12. Follow me up to Carlow
  13. Loch Lomond
  14. YT   Don't Cry (Guns N' Roses) //:Am Dm G C :// F G Am F G Am F G C G Am F G Am (DD3)
  15. YT   Like Ice in the Sunshine (G7) C - G -; Dm F G (7); C - G -; Dm (F G) C - ; Ref:Am Em F C; Am Em F G; (7)
  16. YT   I am Sailing C - Am - F - C - ; D - Am - Dm G(7) C G(7);
  17. YT   Herzscheiße (Funny van Dannen) C Dm G (C G7)
  18. YT   Holland (Götz Widmann) Holland www.joint-venture.de {C Dm G7 C; Am Dm G7 C;}2x {F G7 C Am} 3x Dm G7 C
  19. YT   Wire to wire (Razorligh) Dm (C G)(!!!!)
  20. YT   Wind Of Change (Scorpions) C Dm - C - Dm Am G - (2x) C G Dm G (2x) Am - F G
  21. YT   Leuchtturm (Nena) C - Am - C - Am - F - Dm - G - C - Bridge: C Am C Am F G(7) C
  22. YT   Like Ice in the Sunshine (G7) C - G -; Dm F G (7); C - G -; Dm (F G) C ; Ref:Am Em F C; Am Em F
  23. YT   Summer Dreamin / Bacardi Feeling (Kate Yanai) (C Em F G; Em Am Dm G)2x (C Am F G; Em Am Dm G) 2x
  24. YT   Lord Reign in me  Sacropop C G F G 3x Am- F G (auch Am- Dm G oder Dm- F G)
  25. YT   Time After Time (Cyndi Lauper) Dm C 8x F G Em 3x ...

(11b) Lieder in C-Dur mit allen Mollparallelen[Bearbeiten]

6 Akkordfunktionen und Vorbereitung für den kommenden C-Dur-Tonleiter-Workshop)

  1. YT   Dreamer (Ozzy Osbourne) ||: C- Am- C- Am- F- Dm- G G7 :|| ||: C- Am- Em- G G7 :||
  2. YT   Streets of London (Ralph Mctell) C G Am Em F; C Dm7 G7; C G Am Em; F C G C - F Em G C; D D7 G G7; C G Am Em; F C G C
  3. YT   Wind of Change (Scorpions) Refrain: C G Dm G C G Dm G Am F G
To-Do:

Weitere Lieder (insbesondere ohne Copyright) in C-Dur finden, die möglichst alle Akkordfunktionen haben.

(11c) Einfache Lieder mit Moll-Akkorden (Mollkadenz)[Bearbeiten]

  1. Sascha
  2. Greensleeves (3/4 bzw. 6/8-Takt)
  3. House Of The Rising Sun (6/8-Takt)
  4. Wayfaring Stranger
  5. The Wellerman
  6. YT   Abracadabra (Steve Miller Band) Am Dm E(7) Am und Am Dm E E(7)

(12) H7 und ein alternatives A[Bearbeiten]

  1. Rock My Soul
  2. Go down Moses
  3. Kommet, ihr Hirten
  4. Swing low, sweet chariot
  5. Ein Loch ist im Eimer
  6. Happy Birthday To You
  7. (The) Midnight Special
  8. Nobody Knows The Trouble I've Seen
  9. Es kommt ein Schiff geladen
  10. Es wird schon gleich dumpa
  11. The Cat Came Back (Em D) (C B7)
  12. Hejo Spannt den Wagen an (Em D) (C B7)
  13. YT   Sixteen Tons (Tennessee Ernie Ford) (E D) (C B7)
  14. YT   Hit the Road Jack (Ray Charles) (E D) (C B7)
  15. YT   Feeling Good (Nina Simone) E D C B7
  16. YT   Believer (Imagine Dragons) E D C B7
  17. YT   Crabbuckit (K-os) (E D) (C B7)
  18. YT   Sympathy For The Devil (Rolling Stones) E D A E (x) B7 E B7 E (easy to play) siehe auch...
  19. YT   Willst du (Schandmaul) Em G C G H7 Em C G D Em C G D G
  20. YT   Ab in den Süden (Buddy und DJ The Wave) (nur E und alternatives A)


Tipp:

Versuche mal aus den Liedern mit der Akkordfolge (E D) (C B7) ein Medley zu machen.


(13) G7-Akkord[Bearbeiten]

  1. Banana-Boat-Song
  2. Brahms Gutenacht-Lied (Guten Abend gute Nacht)
  3. Weißt du wieviel Sternlein stehen
  4. Wir lagen vor Madagaskar
  5. Yes Sir that's my Baby
    Außerdem können nun alle G7-Akkorde gespielt werden, die man vorher durch ein einfaches G ersetzt hatte.
  6. Acres Of Clams
  7. (Oh My Darling) Clementine
  8. On Top Of Old Smoky
  9. Michael row the boat ashore
  10. Wildwood Flower
  11. Hard Times Come Again No More
  12. Loch Lomond
  13. YT   Give peace a chance (John Lennon) C(4x) C G G7 C
  14. YT   Folsom Prison Blues (Johnny Cash) Bluesshema in C


(14) der D7-Akkord[Bearbeiten]

  1. Down by the riverside (Gospel)
  2. In einen Harung (Volkslied)
  3. (The) Wild Rover (Irish-Folk)
  4. Will the Circle be Unbroken (am. Kirchenlied)
  5. The Water Is Wide (Irish-Folk)
  6. Drei Chinesen mit dem Kontrabass (Kinderlied)
  7. 500 Miles Hedy West
  8. Bunt sind schon die Wälder
    außerdem können jetzt alle Lieder vorgenommen werden, dessen D7 durch ein einfaches D ersetzt wurde
  9. Banks of Ohio
  10. Kling Glöckchen
  11. Hard Times Come Again No More
  12. YT   Westerland (Ärzte) Intro: G D Em C (2x)||: G - D G - D - :||: C Em C D7 :|| Ref: ||:: G D Em C  ::|| (3x) Am D7 G
  13. YT   It never rains in southern California (Albert Hammond) meist Am D7 G G im Refrain einmal Am D7 G Em (Original: Capo 2. Bund)
  14. YT   Stumblin' in (Chris Norman, Suzi Quatro) Am D7 G Em


Mit wenigen Tricks schon spielbar
  • 1/2 Lovesong (Ärzte) Em, C, D und G, E7 und E6 (E6 7 zur Not weglassen, sind aber einfach.) Die Bridge kann man weglassen oder man spielt ein Dj7 = x00222 anstelle des F#m
  • Boulevard of Broken Dreams (Green Day) © Em G D A (mehrmals) Refrain C G D A(3x) C G H7- (statt H7 spielt man D6 = x00202 oder Hsus4 = x24400 wenn man schonmal einen Abstecher zu den Powerchords gemacht hat.) C nur zwei Abschläge und erst bei shadow wieder Lagerfeuerschlag.


(9-14...) Zupfen und Technik[Bearbeiten]

Elementare Hinführung für Anfänger für spätere anspruchsvollere Stücke. Im praktischen Unterricht werden technische Übungen mit bei den Lektionen für die Akkorde integriert. Da bei den Wikibooks keine Lieder mit Copyright verwendet werden kann, wurden die Technikübungen ausgelagert. Wenn genügend passende Lieder aus dem gemeinfreien Bereich (also ohne Copyright) gibt, werden die folgenden Übungen mit zu den Akkorden integriert.

(9-14...) Einführung ins Zupfen[Bearbeiten]

Eine genaue Zuordnung zu den Lektionen mit den Akkorden ist leider nicht möglich. Sie sillen jedoch zusammen mit den neuen Akkorden gelern werden.

p'ima'ima[Bearbeiten]

p'ima 'p'ima[Bearbeiten]

pima pima[Bearbeiten]

mit Wechselbass[Bearbeiten]

pimami[Bearbeiten]

pimamimi[Bearbeiten]

pimamipi[Bearbeiten]


(9-14...) Elementare Begleittechniken[Bearbeiten]

Eine genaue Zuordnung zu den Lektionen ist leider nicht möglich. Sie werden in loser Folge neben den Akkorden gelernt.

Rhythmus-Variationen[Bearbeiten]

  • ...

Abdämpfen[Bearbeiten]

  • ...

Basstöne[Bearbeiten]

Beispiele: Mini-Basslauf[Bearbeiten]


Hammer-On, Pull-Off, Wechselbass[Bearbeiten]

Slide[Bearbeiten]

  • ...
To-Do:

Liste fertig erstellen



Copyright-freie Lieder im Kurs[Bearbeiten]